Gastdozent: Dr. Rachid Belkacem

"Grenzüberschreitende Arbeitswelten", Sommersemester 2016

Dr. Rachid Belkacem


Beruflicher Werdegang

1998–heute: Maître de conférences Hors Classe in Wirtschaftswissenschaften, Université de Lorraine

1994–1998: Wissenschaftl. Mitarbeiter im Bereich Betriebswirtschaftslehre (Université de Lorraine)

1991–1997: Promotionsstudium Université Paris 1-Panthéon Sorbonne. Promotion in Wirtschaftswissenschaften im Januar 1997

1981–1985: Studium der Wirtschaftswissenschaften Universität Nancy 2

 2l2s.univ-lorraine.fr/membres/membre-titulaire/belkacem-rachid

 

Forschungsschwerpunkte und Forschungsprojekte

Die Entwicklung atypischer Beschäftigungsformen in international vergleichender Perspektive

Lohnpolitik im Bausektor in Frankreich und Großbritannien

Die Rolle der Arbeitsvermittler in der Strukturierung lokaler Arbeitsmärkte

Die Rolle der Zeitarbeit in der Arbeitsmarktregulierung im Großherzogtum Luxemburg

Studie zu Leiharbeit, Arbeitsbedingungen und Gesundheit

Global Practice in Temporary Employment and Transition Management: A survey of employers and professionals in 17 countries worldwide (2013–2015)

Die sozioökonomischen Merkmale der grenzüberschreitenden Arbeit und ihre Auswirkungen auf die Struktur der regionalen Arbeitsmärkte

Die Entsendung von Zeitarbeitern aus dem Département Moselle nach Deutschland, in das Großherzogtum Luxemburg und nach Belgien

Beschäftigung am Rande des Staatsdienstes in den vier nationalen Teilräumen der Großregion (Saarland, Wallonien, Luxemburg und Lothringen)

Grenzüberschreitende Arbeit: Formen, Herausforderungen und Perspektiven