Deutsch-Französischer Diskurs

Der Deutsch-Französische Diskurs des Frankreichzentrums ist Ausdruck der engen Zusammenarbeit unserer Universität mit französischen Forscherinnen und Forschern unterschiedlicher Fachrichtungen.

Auf Initiative der Fachbereiche werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Frankreich und dem frankophonen Raum zu Vorträgen über ein fachspezifisches Thema aus der Forschungsperspektive ihres Landes eingeladen.

Das Frankreichzentrum ermöglicht die Vortragsreihe durch eine finanzielle Unterstützung. Die Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen.

Kommende Vorträge

Wagnérisme et musique française 1871–1914

Deutsch-Französischer Diskurs mit

Prof. Dr. Jean-Jacques Velly (Sorbonne Université, Paris)

Datum wird noch bekannt gegeben, 18.15–19.45 Uhr

Campus, Gebäude D4 1 (Mensa), Raum 1.41 (Schlemmereule)

Gastgeber: Prof. Dr. Rainer Kleinertz, Musikwissenschaft

 

Local energy companies: a comparative and historical analysis of Metz (France) and Saarbrücken (Germany)

Deutsch-Französischer Diskurs mit

Dr. Carole Wernert (Université Gustave Eiffel)

Mittwoch, 12. Januar 2022, 18.15 Uhr

Campus, Gebäude C5 3, Raum wird noch festgelegt

Gastgeber: Prof. Dr. Hans-Peter Dörrenbächer/ Jun.-Prof. Dr. Florian Weber, Geographie
 

Mehr lesen

 

La collection Bibliothèque de la Pléiade au XXIe siècle

Deutsch-Französischer Diskurs mit

Yves Le Pestipon
Éditions Gallimard

Dienstag, 18. Januar 2022, 18.00–20.00 Uhr

Campus, Gebäude C5 3, Raum 326

Gastgeberin: Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle, Romanistik
 

Mehr lesen

Pierre de Ronsard et la musique de son temps

Deutsch-französischer Diskurs mit

Dr. HDR Alice Tacaille (Sorbonne Université, Paris)

Dienstag, 25. Januar 2022, 18.15-19.45 Uhr

Campus, Gebäude D4 1 (Mensa), Raum 1.41 (Schlemmereule)

Gastgeber: Prof. Dr. Rainer Kleinertz, Musikwissenschaft