Master-Zugangsverfahren

Im Gegensatz zu Bachelorstudiengängen ist die Studienplatzvergabe in Masterstudiengängen komplizierter und studiengangsübergreifend nicht einheitlich geregelt.

Die Voraussetzungen für die einzelnen Masterstudiengänge sind in den jeweiligen Fachspezifischen Bestimmungen festgesetzt.

Allgemeine Zugangsvoraussetzung ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss.

Ausländische Studierende benötigen oftmals eine Vielzahl an zusätzlichen Dokumenten, wie z. B. Sprachnachweise, Übersetzungen Ihrer Urkunden, Transcripts u.ä. Im Masterportal der Universität des Saarlandes finden Sie alle notwendigen Informationen dazu: 

Masterportal der Philosophischen Fakultät

Das Referat Lehre und Studium der Philosophischen Fakultät bildet die erste Anlaufstelle im Bewerbungsverfahren. Die Bewerbungsunterlagen werden hier gesichtet und einer formalen Prüfung unterzogen, bevor sie von dort für die Fachrichtungen zur inhaltlichen Prüfung freigegeben werden. Sobald die inhaltliche Prüfung beendet ist, erfolgt im Referat Lehre und Studium die Ausstellung und der Versand der Bescheide.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

ls-p(at)uni-saarland.de