Praktika für internationale Studierende (EU und nicht-EU)

Welche Art von Praktikum kann ich an der Saar-Uni machen?

Sie können ein Forschungspraktikum an einem Lehrstuhl bzw. Forschungsinstitut, ein medizinisches Praktikum an einer Universitätsklinik auf dem Campus Homburg oder ein Verwaltungspraktikum in der zentralen Verwaltung absolvieren.

Wie finde ich das richtige Praktikum?

Alle Universitätskliniken, Lehrstühle und Forschungsinstitute können mit Praktikanten arbeiten. Wichtigste Voraussetzung ist, dass das Thema für Sie interessant ist. Es gibt kein strukturiertes Praktikumsprogramm mit festen Zeiten, Sie können alles frei verhandeln.
Daher müssen Sie sich zunächst überlegen, zu welchem Thema Sie ein Praktikum machen wollen.
Wenn Sie z.B. an Ihrer Universität Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik studieren, wäre sicherlich das Fach Systems Engineering gut geeignet.
Weitere Informationen:

Muss ich Deutsch können?

Die Arbeitssprache in Forschungsgruppen ist normalerweise Englisch. Es gibt aber Situationen, in denen Sie gute Deutschkenntnisse (mind. B2) benötigen, z.B. wenn Sie in einer Klinik mit Patienten arbeiten wollen. Auch wenn keine Deutschkenntnisse gefordert sind, ist es ratsam, über Grundkenntnisse zu verfügen, damit Sie sich im Alltag zurechtfinden.

Was muss ich tun, wenn ich die passende Einrichtung für ein Praktikum gefunden habe?

Nehmen Sie Kontakt zu der Einrichtung oder dem Professor auf und schicken Sie gleich per E-Mail Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben mit.

Welche Informationen soll das Motivationsschreiben enthalten?

Das Motivationsschreiben muss die Gründe enthalten, warum Sie dieses Praktikum machen wollen. Dabei sollten Sie unter anderem auf die folgenden Punkte eingehen:

  • Zu welchem Thema möchten Sie das Praktikum machen?
  • Handelt es sich um ein Pflichtpraktikum, das Sie für Ihren Abschluss benötigen?
  • Möchten Sie im Rahmen eines Forschungspraktikums eine Abschlussarbeit anfertigen?
  • Wann soll das Praktikum beginnnen und wie lange soll es dauern?
  • Informationen zu Ihrem bisherigen Studium
Wie kann ich mich an der Universität des Saarlandes einschreiben?

Wenn Sie eine Zusage für einen Praktikumsplatz erhalten haben, können Sie sich für eine Zulassung an der Universität bewerben und so während Ihres Praktikums regulärer Student bzw. reguläre Studentin sein. Für die Bewerbung schicken Sie den ausgefüllten Zulassungsantrag zusammen mit der Zusage des Lehrstuhls bzw. der Einrichtung sowie alle weiteren Dokumente an das International Office.
Den Zulassungsantrag und eine Liste der Dokumente, die Sie sonst noch benötigen, finden Sie unter Merkblätter und Formulare. Bitte wählen Sie die für Sie passenden Dokumente: Austauschstudent von einer Partneruniversität oder Freemover (ohne offizielle Kooperationsvereinbarung).

Wie finanziere ich meinen Aufenthalt?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Finanzierung für Ihren Praktikumsaufenthalt zu finden:

  • Stipendien und Förderprogramme Ihrer Heimatuniversität oder Ihres Heimatlandes
  • Stipendienmöglichkeiten deutscher Einrichtungen in der Datenbank des DAAD
  • Arbeitsvertrag des Lehrstuhls oder der Einrichtung an der Saar-Uni
  • Stipendium über Erasmus+
  • Förderung über Erasmus+ SMP für ein Unternehmenspraktikum außerhalb des Uni-Campus
Was muss ich sonst noch wissen?

Es gibt gesetzliche Regelungen, die bei Praktika zu beachten sind (Mindestlohn, Arbeitszeiten usw.). Die wichtigsten Vorgaben finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit. Auch Ihr Praktikumsbetreuer wird Sie darüber informieren.
Für die Einschreibung an der Saar-Uni ist eine Krankenversicherung erforderlich. Eine Unfall- und Haftpflichtversicherung schließen Sie automatisch mit der Einschreibung ab. Informationen zu diesen Themen bietet das Welcome Center.
Manche Einrichtungen helfen bei der Suche nach einer Unterkunft. Sie sollten also zuerst dort nachfragen, ob man Ihnen ein Zimmer vermitteln kann.
Nach Abschluss des Praktikums benötigen Sie wahrscheinlich eine Bestätigung für Ihre Heimatuniversität. Besprechen Sie die Details am besten direkt nach Ihrer Ankunft mit Ihrem Praktikumsbetreuer.

Und wenn ich aus dem nicht-europäischen Ausland komme?

Wenn Sie ein Visum für den Aufenthalt in Deutschland benötigen, reicht für den Visa-Antrag normalerweise die Zulassungsbescheinigung aus. Da die Bedingungen von Land zu Land jedoch sehr unterschiedlich sein können, müssen Sie sich über die Details bei der Deutschen Botschaft bzw. dem Generalkonsulat in Ihrer Nähe informieren.

Ansprechpartner

Wolfgang Heintz
Geb. A4 4, Raum 2.31
Tel.: +49 681 302-71105
w.heintz(at)io.uni-saarland.de

International Office

Leiter: Dr. Johannes Abele
Sekretariat: Simone Heylmann
Tel.: +49 681 302-71100
international(at)io.uni-saarland.de