Finanzierung des Aufenthalts

Arbeiten in Deutschland

Studierende aus einem EU- oder EWR-Land sind deutschen Studierenden praktisch gleichgestellt und haben freien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt. Für Minijobs mit einem monatlichen Einkommen von weniger als 450 Euro müssen keine Steuern und Sozialabgaben bezahlt werden.

Studierende, die nicht aus einem EU- oder EWR-Land kommen, dürfen 120 ganze oder 240 halbe Tage pro Kalenderjahr ohne Genehmigung arbeiten. Wenn Sie mehr arbeiten möchten, müssen Sie sich dies von der Ausländerbehörde genehmigen lassen. Dies gilt auch für Praktika, außer für solche, die verpflichtender Bestandteil Ihres Studiums sind.

Eine studentische Nebentätigkeit dürfen Sie hingegen ohne Begrenzung ausüben. Studentische Nebentätigkeiten sind an der Uni oder im Umfeld der Uni angesiedelt, z.B. Jobs als wissenschaftliche Hilfskraft, beim Studentenwerk oder beim AStA. Die rechtlichen Bestimmungen und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des DAAD.

Stipendiendatenbank des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

In der Stipendiendatenbank des DAAD können sich internationale Gastwissenschaftler, Doktoranden und Studierende über verschiedene Fördermöglichkeiten informieren.

Förderdatenbank des EURAXESS Deutschland Netzwerks

Als Forscher finden Sie in der Datenbank des deutschen Mobilitätszentrums "EURAXESS Deutschland" zahlreiche Programme verschiedener Förderorganisationen in Deutschland.

Saarland-Stipendium

Internationale Studierende und Doktoranden, die sich in der Endphase ihres Studiums befinden, können ein Saarland-Stipendium beantragen. Die Bewerbung erfolgt online und ist in Deutsch und Englisch verfügbar. Der Bewerbungsschluss ist immer der 28. Februar bzw. der 31. Juli.

Bewerbung für das Saarland-Stipendium der StudienStiftungSaar

Stipendien der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung fördert im Jahr rund 1000 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Nationalitäten. Erwartet werden hervorragende Studien- bzw. wissenschaftliche Leistungen, gesellschaftliches Engagement und politisches Interesse.

Stiftungsindex

Der Stiftungsindex des Bundesverbands deutscher Stiftung bietet einen Suchdienst, der rund 10.000 deutsche Stiftungen umfasst.

DAAD - Förderung ausländischer Gastdozenten zu Lehrtätigkeiten an deutschen Hochschulen

Der DAAD fördert mit diesem Programm die Lehrtätigkeit ausländischer Gastdozenten an deutschen Hochschulen. Der Antrag auf Förderung wird von der deutschen Hochschule gestellt.

Alexander von Humboldt Stiftung (AvH)

Die Alexander von Humboldt Stiftung vergibt Stipendien an ausländische Wissenschaftler. Unter anderem bietet die AvH ein Sonderprogramm für Wissenschaftler aus Entwicklungsländern und der GUS.

Santander Scholarships

Becas Santander bietet eine mehrsprachige Datenbank zur Suche nach Stipendien, sortiert nach Themengebieten und Zielgruppen.

Care Concept Stipendien

Care Concept vergibt Stipendien für deutsche Studierende die ins Ausland gehen, für internationale Studierende in Deutschland und für Geflüchtete in Deutschland.

Darlehen aus dem Hilfsfond

Internationale Studierende, die sich unverschuldet in einer besonderen wirtschaftlichen Notlage befinden, können ein Darlehen aus dem Hilfsfonds des Studentenwerks beantragen. Hilfe beim Ausfüllen erhalten Sie im Welcome Center. Dort können Sie den vollständigen Antrag auch abgeben.

 

Kontakt

Campus Saarbrücken
Gebäude A4 4
Tel.: +49 681 302-71128
welcome(at)uni-saarland.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09.30 - 12.30 und 13.30 - 15.00 Uhr