Kambiz Djalali

Kambiz Djalali

Übersetzung und trilateraler Kulturtransfer. Deutsch-französische Konfigurationen am Beispiel der Rezeption persischer Dichtung

 

Für die Thematik und Problemstellung des vorliegenden Beitrags ist die deutsch-französische Orientalistik, die Instrumentarien für die systematische Beschäfti­gung mit klassischer persischer Dichtung zur Verfügung stellte, zentral. Zunächst wird die Funktion von Übersetzungen aus dem Persischen im deutsch-französi­schen Raum bestimmt. Daraufhin werden die kulturellen Auswirkungen des Im­ports klassischer persischer Dichtung diesseits und jenseits des Rheins betrachtet. Die Anwendung des Kulturtransfer-Ansatzes auf den persischen Sprachraum führt dazu, dass konstruierte kulturelle Dichotomien aufgebrochen werden.

Kontakt

Universität des Saarlandes
Frankreichzentrum
Redaktion

Campus A4 2, Raum 2.06
66123 Saarbrücken

 

Tel.: +49 681 302-64062
Fax: +49 681 302-4963

fz-redaktion@mx.uni-saarland.de