Vorträge

Aktuelle Vorträge und Fortbildungen

Auf Grund der andauernden Corona-Krise sind leider alle Vorträge und Workshops bis auf Weiteres abgesagt. 

Weitere Informationen folgen in Kürze...

Vergangene und entfallende Termine

Diagnose- und Differenzierungspotential von Erklärvideos im naturwissenschaftlichen Unterricht

  • Erklärvideos als differenzierte/individualisierte Hilfestellung im Unterricht
  • Einsatz eines Flipped Classroom Konzepts auf der Basis von Erklärvideos
  • Hands-On zum Erstellen von StopMotion-Videos
  • Erklärvideo als effektives Diagnosetool für Lehrende
  • Erklärvideo als erweiterter nicht-schriftlicher Leistungsnachweis
  • EXPlainistry im Chemieunterricht: Durchführung im Unterricht


Wo: Universität des Saarlandes, Campus B 2.2, Raum 0.19, Didaktik der Chemie
Wann: 06.05.2020, 09.00-17.00 Uhr
LPM-Nr. A5.161-0290  
Referent: Johann Seibert

 

Digitale Lernbegleiter als All-in-One Lösung: Multitouch Experiment Instruction (MEI) im Chemieunterricht

  • Multitouch Experiment Instruction als All-in-One-Lösung zum Einbinden von Arbeitsaufträgen, Hilfestellungen, Zusatz- informationen und Protokollierungsmöglichkeiten in einer App.
  • Hands-On-Beispiele an ausgewählten Schülerversuchen
  • Arbeiten mit der MEI im eigenen Unterricht: Mehrwert und Vorteile
  • Hands-On zum Erstellen eigener digitaler Lernbegleiter an eigenen Unterrichtsmaterialien 



Wo: Universität des Saarlandes, Campus B 2.2, Raum 0.19, Didaktik der Chemie
Wann: 11.03.2020, 09.00-17.00 Uhr
LPM-Nr. A5.163-0590
 
Referent: Johann Seibert

 

Workshop zum Thema Augmented Reality im Schülerlabor
Wo: LernortLabor Tagung in Dresden
Wann: 08.03.2020, 12.15-13.45 Uhr
Referent: Johann Seibert und Vanessa Lang

 

Lehrerfortbildung: Pädagogischer Tag zum Thema Selbstregulation
Wo: Gymnasium Reutlingen
Wann: 17.02.2020, 08.00-16.00 Uhr
Referent: Johann Seibert

  • Workshop I: Multitouch Experiment Instructions zur Förderung des Selbstregulierten Lernens
  • WorkshopII: Mit Augmented Reality das selbstregulierte Lernen fördern

 

Lehrerfortbildung: MNU Tagung Saar
Wo: LPM Dudweiler
Wann: 17.02.2020, 13.00-18.00 Uhr
Referent: Vanessa Lang und Annika Eichinger

  • Vortrag: Potentiale und Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien im Chemieunterricht
  • Workshop: Das Kugelwolkenmodell - AR Anreicherung zur Förderung der Modellvorstellung

 

Tagung: flipped classroom - Workshop
Die Veranstaltung findet im Rahmen der fächerübergreifenden Tagung zum "Flipped Classroom" statt (A2.101-0190).
Schwerpunkte des Workshops:

  • Einsatz des Flipped Classroom Konzepts auf der Basis von Erklärvideos
  • Erstellung von Erklärvideos mithilfe von Smartphone und Stop-Motion-Technik
  • Erstellung interaktiver digitaler Videos für den Chemieunterricht
  • Erarbeitung für Kriterien von guten Erklärvideos und anderen digitalen Materialien
  • Möglichkeiten der Erstellung von Erklärvideos für die Schüler/innen
  • Erklärvideos als differenzierte/individualisierte Hilfestellung im Chemieunterricht


Wo: LPM, Beethovenstraße 26, 66125 Saarbrücken
Wann: 09.09.2019, 9.00-16.00 Uhr
LPM-Nr. A5.163-0690
Referent: Johann Seibert, Matthias Marquardt und Dr. Angela Munnia-Scholl

 


Ionische Flüssigkeiten: nachhaltige Chemie mit Ionischen Flüssigkeiten in Experimenten für Schule und Schülerlabor

  • Aktuelle wissenschaftliche Informationen zu Ionischen Flüssigkeiten
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Schule und Schülerlabor
  • ausgewählte Schüler- und Lehrerexperimente mit und rund um Ionische Flüssigkeiten in Schule und Schülerlabor zum Ausprobieren


Wo: Universität des Saarlandes, Campus B 2.2, Raum -1.21, Didaktik der Chemie
Wann: 23.09.2019, 9.00-16.00 Uhr
LPM-Nr. A5.163-0390
Referent: Johann Seibert, Daniel Rauber und Rolf Hempelmann

 


Motivations- und Differenzierungspotential von Augmented Reality im Chemieunterricht

  • Erstellen von Augmented Reality-Anwendungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Hands-On-Workshop zur Erstellung augmentierter Unterrichtsmaterialien
  • Erarbeitung des lernpsychologischen und kognitiven Mehrwertes durch Augmented Reality: Anwendungen im naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Augmentierung eigener Materialien: Mitbringen von eigenen Materialien (Aufgabenblätter, Hilfestellungen, Ideen, etc.) durch die Teilnehmenden


Wo: Universität des Saarlandes, Campus B 2.2, Raum 0.19, Didaktik der Chemie
Wann: 30.10.2019, 9.00-17.00 Uhr
LPM-Nr. A5.163-0490
Referent: Johann Seibert & Matthias Marquardt



Keynote-Speech: Potentiale und Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht + Diskussion

Chemiedidaktiker*innen, politische Gremien und wissenschaftliche Fachgesellschaften fordern die Anbahnung verbindlicher digitalisierungsbezogener Kompetenzen für Schüler*innen (KMK 2016, GFD 2018, GSV 2018, GDSU 2019 i. V.). Gleiches gilt für Lehrkräfte (KMK 2019, EU 2017), die darüber hinaus innerhalb einer phasenübergreifenden Aus- und Weiterbildung den Umgang mit sowie den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht erlernen sollen. Aus diesem Grund sind daher alle drei Ausbildungsphasen im Bereich der Lehrer*innenbildung mit einer doppelten Aufgabe betraut: Zukünftige Lehrer*innen müssen über digitalisierungsbezogene Kompetenzen im Bereich des Lernens mit und über Medien verfügen (z.B. Peschel & Irion 2016): Einerseits sollen sie die Planung und kritische Reflexion des didaktisch sinnvollen Einsatzes digitaler Medien beherrschen, andererseits müssen sie ein konstruktiv-kritisches Bewusstsein für Digitalität entwickeln. Dies sind Grundvoraussetzungen dafür, dass Lehrkräfte durch ihren Unterricht Lernende in ihrer Ausbildung mit digitalisierungsbezogener Kompetenzen zum eigenen Lernen mit und über Medien unterstützen können. Der angebotene Vortrag beschäftigt sich folglich besonders mit der Frage, wie eine solche Förderung digitalisierungsbezogener Kompetenzen sowohl von Lehrkräften, als auch von Schülern aussehen kann. Hierbei werden einerseits die Funktionen und Potentiale digitaler Medien zur Förderung selbstregulativer Aspekte beim Kompetenzerwerb thematisiert und andererseits didaktisch reflektierte Einsatzmöglichkeiten digitaler Werkzeuge im Chemieunterricht beispielhaft präsentiert.

Wo: Fachleitertagung MNU Chemie, Universität Kassel
Wann: 27.11.2019, 13.00-15.00 Uhr
Referent: Johann Seibert

 


Workshop: Digitale Lernbegleiter als All-in-One Lösung? Multitouch Experiment 
Instruction (MEI) im Chemieunterricht
Das Experiment als zentrales Element im Chemieunterricht stellt einen idealen Ansatzpunkt zum Einsatz digitaler Medien dar. Multitouch Experiment Instructions unterstützen das Experimentieren durch die Verbindung von Arbeitsaufträgen, Hilfestellungen, Zusatzinformationen und Protokollierungsmöglichkeiten. In einer kurzen Guided-Practice-Phase erhalten die Workshop-Teilnehmer*innen an ausgewählten Beispielen die Möglichkeiten selbst mit digitalen Materialien zu arbeiten und dadurch reflektierend die Mehrwerte bzw. Potentiale zu erkunden. Im anschließenden Inquiry-Practice- Teil haben die Teilnehmenden die Möglichkeit eigene digitale Lernbegleiter zu erstellen. Es können eigene Unterrichtsmaterialien mitgebracht werden.

Wo: Fachleitertagung MNU Chemie, Universität Kassel
Wann: 28.11.2019, 09.00-12.00 Uhr
Referent: Johann Seibert

 


Differenzierungsmöglichkeiten durch Augmented Reality (AR) als Lernwerkzeug im Chemieunterricht  

Das Anreichern der Realität (Augmented Reality) wird aktuell in verschiedenen Fachdidaktiken diskutiert. In dem angebotenen Workshop soll ganz besonderer Fokus auf die Wirksamkeit und den Nutzen von AR-Materialien gelegt werden. Hierbei tragen ganz besonders lernpsychologische Prozesse sowie die kognitive Aktivierung der Schüler*innen dazu bei das individuelle Lernen zu fördern. In einer kurzen Guided-Practice-Phase erhalten die Workshop-Teilnehmer*innen an ausgewählten Beispielen die Möglichkeiten selbst mit augmentierten Materialien zu arbeiten und dadurch re- flektierend die Mehrwerte bzw. Potentiale zu erkunden. Im anschließenden Inquiry-Practice-Teil haben die Teilnehmenden die Möglichkeit selbst digitale Lernwerkzeuge zu erstellen. Es können eigene Unterrichtsmaterialien mitgebracht werden.
 

Wo: Fachleitertagung MNU Chemie, Universität Kassel
Wann: 28.11.2019, 15.00-18.00 Uhr
Referent: Johann Seibert

 


Motivierender naturwissenschaftlicher Unterricht: Sinnvoller Einsatz von Gamification am Beispiel des EscapeLab

  • Erläuterungen zum EscapeLab-Verfahren
  • didaktisches Potential für Lerneffekte im naturwissenschaftlichen Unterricht, Schwerpunkt Chemie


Wo: Universität des Saarlandes, Campus B 2.2, Raum -1.21, Didaktik der Chemie
Wann: 04.12.2019, 13.00-17.00 Uhr
LPM-Nr. A5.161-0190
Referent: Johann Seibert