Mirco Pyrtek und Hannah Stein: Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik

"Ich habe im Bachelorstudium als Hilfskraft angefangen. Nach einer Vorlesung über Webtechnologien fragte mich Professor Maaß, ob ich Lust habe, am Lehrstuhl zu arbeiten. Heute habe ich neben dem Studium eine halbe Stelle am DFKI", erzählt Mirco Pyrtek. Der Student forscht an neuen Webarchitekturen: "Es ist schon anspruchsvoll, aber es lohnt sich. Die Zeit ist gut investiert. Ich lerne viel dazu und kann das Gelernte direkt umsetzen. Auch die Messen sind eine Bereicherung. Man lernt viele Leute aus aller Welt kennen. Ich kann jedem empfehlen, früh als Hilfskraft oder Werksstudent einzusteigen. Viele haben sowieso einen Nebenjob neben dem Studium, da bietet es sich an, etwas zu machen, das zum Studium passt." Seine Forscherkollegin Hannah Stein ist über ein Praktikum bei Professor Maaß eingestiegen: "Ich habe mich über den Lehrstuhl informiert. Die Vielfalt der Projekte hat mir gefallen, da habe ich mich initiativ beworben. Danach wurde ich Hilfskraft und jetzt bin ich wissenschaftliche Mitarbeiterin. Der Aufwand lohnt sich. Ich kann mich selbst jetzt besser organisieren und auch besser einschätzen. Zudem habe ich gelernt, Kritik anzunehmen und aufzuarbeiten. Das wird mir für später viel bringen." Auf der letzten Cebit lernte Hannah Stein die Bundesforschungsministerin und den Telekom-Chef am Stand kennen: "Professor Maaß hat Ihnen unser Projekt vorgestellt. Dabei sein zu können, ist schon super. Mein Tipp lautet, sich initiativ auf ein Praktikum zu bewerben. Unser Lehrstuhl sowie die anderen in der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und bestimmt auch sonst an der Uni sind da sehr offen."

Mirco Pyrtek hat bereits im Bachelorstudium als Hilfskraft gearbeitet. Heute absolviert er den Masterstudiengang "Wirtschaftsinformatik" und hat daneben eine halbe Stelle am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) inne. Die Masterstudentin Hannah Stein ist über ein Praktikum in die Forschung eingestiegen, danach wurde sie Hilfskraft. Mittlerweile studiert sie Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Informationsmanagement und ist gleichzeitig wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFKI.

Mehr über Mirco und Hannah