10.02.2023

Eröffnungskolloquium der dritten Phase des Sonderforschungsbereichs 1102

Der Saarbrücker Sonderforschungsbereich 1102 - "Informationsdichte und sprachliche Kodierung" beginnt seine dritte Förderperiode mit einem ganztägigen Kolloquium am 10. Februar ab 11 Uhr (in Gebäude C7 4), auf dem Campus der Universität des Saarlandes.

Programm:

11:15 – 11:30 Begrüßung (Prof. Dr. Elke Teich/ Prof. Dr. Matthew Crocker)
11:30 – 12:15 Online talk zum Thema "Interplay of memory and surprisal  in language processing" (Prof. Dr. Michael Hahn) 
12:15 – 13:15 Vorstellung der neuen SFB-Projektmitglieder 
13:15 – 14:15 Mittagessen 
14:15 – 17:00 Postersession aller SFB-Teilprojekte 
17:00 – 19:00 Abschlussempfang

Teilnahme auf Einladung oder Anfrage über sfb1102@uni-saarland.de

Im Sonderforschungsbereich 1102 „Information Density and Linguistic Encoding“ analysieren seit 2014 Saarbrücker Sprachwissenschaftler, Psychologen und Informatiker mit Elke Teich, Professorin für Englische Sprach- und Übersetzungswissenschaft, als Sprecherin die Effizienz von Sprache auf informationstheoretischer Basis. Das Forschungsvorhaben umfasst 17 Teilprojekte und wird über weitere vier Jahre mit rund 14 Millionen Euro gefördert. Davon sollen rund 35 Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher finanziert werden.
Infos unter: https://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/teich/projekte/laufende-projekte/sfb1102-ideal.html