Europa-Kolleg CEUS

Das Europa-Kolleg CEUS koordiniert und vernetzt europabezogene interdisziplinäre Aktivitäten in Forschung und Lehre im Europa-Schwerpunkt der Universität.

mehr
Europa-News

Alle Europa-Termine, Informationen und Veranstaltungen auf einen Blick: Scrollen Sie auf der Startseite nach unten oder abonnieren Sie den CEUS-Kalender!

mehr
Europa-Forschung

Forschung und Vernetzung im Europa-Schwerpunkt der Universität des Saarlandes

mehr
Europa-Publikationen
mehr
Europa-Studium

Bachelor-Studiengänge Europawissenschaften und Zertifikat Europaicum

mehr
CEUS-Veranstaltungen
mehr
Europa-Gastprofessur

Jedes Sommersemester sind Europaforscherinnen und -forscher aus dem Ausland zu Gast an der Universität des Saarlandes.

mehr
Europa-Portal

Europabezogene Forschung, Einrichtungen und Studiengänge an der Universität des Saarlandes

mehr

Neuigkeiten aus dem CEUS

Die Büros des Europa-Kolleg CEUS bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Näheres zur Einstellung des Präsenzbetriebes an der Universität des Saarlandes als Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus erfahren Sie unter https://www.uni-saarland.de/universitaet/aktuell/artikel/nr/21684.html.

Sie erreichen die Mitarbeiterinnen des CEUS  weiterhin per E-Mail. Die Beratung für das Zertifikat Europaicum wird ebenfalls auf schriftliche Anfragen an europaicum(at)uni-saarland.de umgestellt.

 

Aktuelle Infos zum CEUS

Das Europa-Kolleg CEUS wird im Zuge eines umfassenden Strategieprozesses im Europa-Schwerpunkt der Universität im laufenden Jahr umgebildet zum neuen Cluster für Europaforschung der Universität des Saarlandes (CEUS). Das CEUS wird sich damit verstärkt der Initiierung und Unterstützung europabezogener Verbundforschung an der Schnittstelle der Fakultäten HW, P und R widmen. Darüber hinaus werden Programme in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung und der interdisziplinären Lehre (z. B. die Koordination des neuen Bachelor-Angebots „Europawissenschaften“) zu seinen künftigen Aufgaben gehören. Nähere Informationen zu Strukturen und Inhalten folgen in Kürze.

Europa-Gastprofessur wird verschoben

Die für das Sommersemester 2020 geplante Europa-Gastprofessur von Prof. Dr. Emmanuel Droit muss aufgrund der aktuellen Situation leider verschoben werden. Die für das diesjährige Sommersemester geplanten Veranstaltungen mit Prof. Droit müssen leider entfallen. Weitere Informationen zur Europa-Gastprofessur finden Sie hier. 

 

FONTE-Stiftungsprofessur PD Dr. Niklas Bender

Herr PD Dr. Niklas Bender studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Neuere deutsche Literatur an der FU Berlin und an der Universität Paris 8. Er promovierte über das Thema „Kampf der Paradigmen: Die Literatur zwischen Geschichte, Biologie und Medizin, 1850–1900 (Flaubert, Zola, Fontane)“. 2013 folgte mit der Schrift „Die lachende Kunst. Funktionen des Komischen in der klassischen Moderne“ die Habilitation.

Lehrveranstaltungen im Sommersemester:

  • „Sündig und tugendhaft, beschränkt und verständig: Frauenfiguren und Wertewandel in Renaissance-Novellen“ (mittwochs, 10–12 Uhr)
  • „Die Kutte macht (k)einen Mönch: mittelalterliche und frühneuzeitliche Kleriker-Darstellungen“ (mittwochs, 14–16 Uhr)

Die Lehrveranstaltungen sind offen für Studierende aller Fakultäten. Weitere Infos und Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen über LSF. ­ Kontakt: niklas.bender(at)uni-tuebingen.de

 

Weitere CEUS-Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

Übung: Antisemitismus in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg (LSF-Nr.: 122096)
Dozent: Dr. Alexander Friedman
donnerstags, 10–14 Uhr c. t.

Vorlesung: Menschenrechte in Europa (LSF-Nr.: 122095)
Dozent: Richter Dr. Thomas Haug, LL.M. (Univ. of Exeter)
mittwochs, 16–18 Uhr c. t.

Übung: Grundlagen der europäischen Kulturgeschichte – Epochen und Begriffe (LSF-Nr.: 122094)
Dozent: Kerst Walstra, M. A.
dienstags, 14–16 Uhr c. t.

Vorlesung: Europäische Integration II (LSF-Nr.: 122086)
Dozenten: Dipl.-Jur., LL.M. Sebastian Zeitzmann / Ass. iur., lic. en droit Christina Backes
freitags, 12–14 Uhr s. t.

Die Lehrveranstaltungen sind offen für Studierende aller Fakultäten und können ins Zertifikat Europaicum eingebracht werden. Weitere Infos und Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen über LSF. Die  Lehrveranstaltungen beginnen am 4. Mai 2020 und werden via Teams gehalten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an europaicum@uni-saarland.de. Alle Lehrveranstaltungen finden online statt. Bitte beachten Sie die Informationen der jeweiligen Dozent*innen.

Neuerscheinung: "Fluchtraum Europa. Interdisziplinäre Perspektiven"

Im Juli 2020 erscheint im Nomos-Verlag der am CEUS redaktionell betreute Sammelband Fluchtraum Europa. Interdisziplinäre Perspektiven, herausgegeben von Patricia Oster und Christoph Vatter. Grundlage dieser Publikation ist die gleichnamige 3. Europa-Ringvorlesung des CEUS.

Weitere Infos hier.

Bachelor Europawissenschaften: Bewerbung ab jetzt möglich

Die Einschreibung für die neuen Studiengänge ‚Europawissenschaften‘ ist ab jetzt möglich, Bewerbungsschluss ist nach aktuellem Stand der 20. August 2020. Weitere Infos zu den Studiengängen auf der Homepage https://www.uni-saarland.de/einrichtung/ceus/europastudium.html und unter der E-Mail europastudium(at)uni-saarland.de.

Anlässlich des virtuellen Tags der offenen Tür der Universität des Saarlandes war auch das Europa-Kolleg CEUS mit Videos und Live-Chats vertreten. Die Videos zu den Bachelorstudiengängen ‚Europawissenschaften‘ sowie zum Zertifikat ‚Europaicum‘ finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Universität:

Europatermine an der Universität

Closing conference 2020: Border Nightmares, Border Dreams: The Bio-Politics of Borders in Times of Crisis

Abschlusskonferenz des Forschungsprojekts The Biopolitics of Borders in Times of Crisis (2018–2020)im Rahmen des DAAD-Ostpartnerschaftsprogramms. Organisiert vom Lehrstuhl Amerikanistik der Universität des Saarlandes (Prof. Dr. Astrid M. Fellner).
6. Juli 2020, 9.30–12.00 and 13.00–16.00 (Zoom-Konferenz); Anmeldung: https://zoom.us/meeting/register/tJUkf--vrj4jGNc-vXBThgT2GTONSn6g-chI
Weitere Infos hier.

Vortrag: Sprachenwirklichkeiten im Grenzraum: Politiken und Praktiken

Vortrag von Claudia Polzin-Haumann (Universität des Saarlandes) im Rahmen der interregionalen Vortragsreihe „Grenzwirklichkeiten: Herausforderungen und Perspektiven in ungewissen Zeiten“. Organisiert von Prof. Dr. Astrid M. Fellner (Universität des Saarlandes), Dr. Anett Schmitz (Universität Trier) und Dr. Christian Wille (Universität Luxemburg).
6. Juli 2020, 16.00–17.30 Uhr (Zoom-Vortrag)
Weitere Infos hier.

UniGR-CBS: Blog zu Grenzen & COVID-19 "BorderObs"

BorderObs ist ein Ort für die rasche Veröffentlichung von Beobachtungen und wissenschaftlichen Kommentaren zum aktuellen Zeitgeschehen. BorderObs steht offen für alle Mitglieder des Netzwerks und Projekts UniGR-CBS sowie für Gastautor*innen (Call for Contributions DE und EN). Beitragsvorschläge können in deutscher, französischer oder englischer Sprache geschickt werden an borderstudies(at)uni.lu.

Weitere Informationen sowie eine Fotogalerie finden Sie hier.

 

Europabezogenes Kursangebot des Zentrums für lebenslanges Lernen (ZelL)

Das Zentrum für lebenslanges Lernen bietet auch im Sommersemester 2020 zahlreiche Kurse mit Europabezug an. Es gibt digitalisierte Brückenkurse im Schwerpunktbereich „Europa, Interkulturelle Kommunikation und Politikwissenschaft“ sowie digitale Angebote und Online-Kurse im Schlüsselkompetenzen-Programm der UdS.
Ausführliche Informationen zum Programm des ZelL und zu den Anmeldeformalitäten finden Sie hier.

Karrierechancen in der EU: Sprechstunde der studentischen EU-Karrierebotschafterin

Die studentische EU-Karrierebotschafterin der Universität des Saarlandes Jana-Katharina Burnikel berät Interessierte aller Fachrichtungen zu Einstiegsmöglichkeiten bei den EU-Institutionen und zu dem Bewerbungsverfahren für EU-Beamtenstellen, dem „Concours“, und wie man sich am besten darauf vorbereitet. Die Sprechstunden finden via Skype und Teams statt. Interessierte melden sich bitte per E-Mail vorab an: eucareers.saarlanduniversity@gmail.com. Weitere Infos hier.

CEUS-Kalender: Aktuelle europabezogene Termine und Veranstaltungen an der Universität des Saarlandes

Abonnieren Sie den CEUS-Kalender und erhalten Sie regelmäßige News per E-Mail! ­­Wenn Sie eine Aufnahme Ihrer Europa-Veranstaltung an der Universität in den CEUS-Kalender wünschen, senden Sie die entsprechenden Informationen bitte bis zum 20. jeden Monats an ceus(at)uni-saarland.de.