American Studies/British Studies/English Linguistics (M.A.)

In diesem Masterstudiengang erwerben die Studierenden eine Vielfalt von wissenschaftlichen Kompetenzen und kulturellen Schlüsselkompetenzen. Absolventen des Studiengangs sind in der Lage, auf hohem Niveau am wissenschaftlichen Dialog im In- und Ausland teilzunehmen.

Studierende im Kernbereich und im Hauptfach wählen einen der folgenden Teilbereiche: British Literary and Cultural Studies, English Linguistics oder North American Literary and Cultural Studies. Innerhalb der Teilbereiche sind weitere Spezialisierungen ausdrücklich gewünscht. Der Studiengang bietet vielfältige Möglichkeiten zur individuellen, berufsorientierten Gestaltung von Auslandsaufenthalten, und die Fachrichtung bietet Unterstützung beim Aufbau von Auslands- und Forschungskontakten.

Die Studierenden erwerben in dem von ihnen gewählten Schwerpunkt detaillierte Fachkenntnisse, basierend auf dem aktuellen Stand der Forschung sowie die Fähigkeit, Themen in ihren weiteren sprachlichen, literarischen und kulturellen Zusammenhängen selbständig und theoretisch-methodisch urteilssicher zu erarbeiten. Hinzu kommt eine hohe analytische und interpretative Kompetenz im Hinblick auf eine Vielzahl von Textsorten englischsprachiger Kulturen (z.B. auch Filme und digitale Texte).

Zu den möglichen Berufsfeldern gehören neben dem akademischen Bereich die Öffentlichkeits- und Kulturarbeit, etwa bei global agierenden Unternehmen oder internationalen Institutionen, sowie Tätigkeiten in der Medienwirtschaft. Möglich sind darüber hinaus Tätigkeiten in privatwirtschaftlichen Agenturen, Parteien, Verbänden, Museen, Bibliotheken, Archiven und in der Erwachsenenbildung.

Gemeinsam diskutieren und forschen: Saarbrücker Anglisten vernetzen sich mit Frankreich und Polen

Über europäische Grenzen hinweg britische Literaturen und Kulturen diskutieren, gemeinsam forschen und lehren und den Austausch fördern: Das ist das Ziel von zwei Kooperationen der Anglistik. Mit der Université de Lorraine werden wechselseitig Seminare und Vorträge angeboten. Mit der Universität Warschau gibt es seit Jahren wechselseitige Besuche von Wissenschaftlern. So kann die Saar-Uni den Studierenden auch eine größere Bandbreite an Themen bieten: von der Lyrik des Ersten Weltkriegs, bis hin zu Shakespeare oder James Bond als kulturelle Ikone. [mehr...]

 

Details

Der Master ist im Vollzeitstudium auf vier Semester und im Teilzeitstudium auf sieben Semester angelegt. Bei der Einschreibung wählen Studierende im Kernbereich und im Hauptfach einen der folgenden Schwerpunkte. Ein Wechsel des Schwerpunkts nach dem ersten Semester ist in der Regel möglich:

  • British Literary and Cultural Studies
  • English Linguistics
  • North American Literary and Cultural Studies

Es sind folgende Leistungen zu erbringen:

Kernbereich

  • Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 120 CP, von denen 27 CP auf die Masterarbeit entfallen
  • Mobilitätsphase von mindestens drei Monaten und höchstens einem Semester

Hauptfach

  • Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 93 CP, von denen 22 CP auf die Masterarbeit entfallen
  • Mobilitätsphase von mindestens sechs Wochen und höchstens einem Semester

Nebenfach

  • Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 27 CP
  • Studierende im Nebenfach können innerhalb des Vertiefungsmoduls eine Mobilitätsphase absolvieren.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Studienordnung.

Bitte beachten Sie

Dies ist ein konsekutiver Masterstudiengang. Sie müssen also bereits in Ihrem Bachelorstudium Anglistik oder Amerikanistik oder ein benachbartes Fach wie Sprachwissenschaft, Gender Studies oder Medienwissenschaft studiert haben. Der Besuch englischer Sprachkurse ist nicht ausreichend.

Zugang

Zugangsvoraussetzungen

Der Zugang zum Masterstudium setzt einen Bachelor oder äquivalenten Hochschulabschluss mit Schwerpunkt in

  • Sprachwissenschaft
  • Anglistik / English Studies
  • Amerikanistik / American Studies
  • Neue englische Literaturen und Kulturen / Postcolonial Studies

oder einem anderen einschlägigen Studienfach voraus. Kann die Äquivalenz des vorgelegten Hochschulabschlusses nicht festgestellt werden, ist eine vorläufige Zulassung unter Auflagen möglich.

Desweiteren müssen Englischkenntnisse auf Niveau C1 nach dem Europäischen Referenzrahmen in allen Teilfertigkeiten (Leseverstehen, Hörverstehen, Sprechen, Schreiben) durch einen international anerkannten Sprachtest (z.B. IELTS) nachgewiesen werden.

Weitere Zugangsvoraussetzungen sind:

Für den Kernbereich und das Hauptfach

  • Nachweis von Fachkompetenzen in den oben genannten Bereichen im Umfang von mindestens 80 CP.
  • Eine Abschlussnote des vorausgesetzten grundständigen Studiengangs von mindestens 2,0. Ist die Abschlussnote nicht gegeben, kann die Eignung – unter Berücksichtigung der vorhandenen Note – auf der Basis eines englischsprachigen Bewerbungsschreibens und/oder Auswahlgesprächs festgestellt werden.

Für das Nebenfach

  • Nachweis von Fachkompetenzen in den oben genannten Bereichen im Umfang von mindestens 60 CP.

Detaillierte Hinweise zu den Zugangsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte §35 der fachspezifischen Bestimmungen.

Bitte beachten Sie

Dies ist ein konsekutiver Masterstudiengang. Sie müssen also bereits in Ihrem Bachelorstudium Anglistik oder Amerikanistik oder ein benachbartes Fach wie Sprachwissenschaft, Gender Studies oder Medienwissenschaft studiert haben. Der Besuch englischer Sprachkurse ist nicht ausreichend.

Bewerbung

Bewerbungsfrist

Das Studium kann zum Wintersemester und zum Sommersemester aufgenommen werden. Bewerbungsfristen sind der 31. August für das Wintersemester und der letzte Tag im Februar für das Sommersemester.

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsformular für Masterstudiengänge.

Bitte gehen Sie bei Ihrer Bewerbung wie folgt vor:

  • Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus.
  • Nach Absenden des Online-Bewerbungsformulars wird der Bewerbungsantrag als PDF zum Download angeboten. Klicken Sie auf "PDF Druck", um den Antrag herunterzuladen.
  • Drucken Sie den Bewerbungsantrag aus und unterschreiben Sie ihn.
  • Scannen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsantrag mit allen erforderlichen Anlagen ein.
  • Übermitteln Sie die gescannten Unterlagen durch Hochladen der Dateien (PDF mit maximal 10 MB Größe) im Dateimanager für Online-Bewerbungen.

Bitte übermitteln Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur online, reichen Sie sie nicht zusätzlich in Papierform ein!

Das Online-Bewerbungsformular gibt es nur auf Deutsch. Hier finden Sie eine Anleitung How to apply in Englisch.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei 2-Fächer-Masterstudiengängen ein erweitertes Haupt- und ein Nebenfach wählen müssen. Die Immatrikulation kann nur in einen vollständigen Studiengang, also erweitertes Haupt- plus Nebenfach, erfolgen.

Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischer Vorbildung

Für den Masterstudiengang "American Studies / British Studies / English Linguistics" benötigen Sie keine Deutschkenntnisse. Ggf. erfordert aber Ihr zweites Fach Deutschkenntnisse. Beachten Sie in dem Fall bitte unbedingt die abweichende Bewerbungsfrist für eine Bewerbung ohne anerkannten Deutschnachweis (15. Januar für das Sommersemester, 15. Juli für das Wintersemester) sowie die Zugangsvoraussetzungen für das zweite Fach.

Kontakt

Studienfachberatung

Dr. Cornelia Gerhardt
Campus Saarbrücken
Geb. C5 3, Zi. 1.36
Tel.: 0681 302-2260

MasterEnglish(at)uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/anglistik

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Qualität in Studium und Lehre

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement Lehre und Studium