Informatik/Computer Science (M.Sc.)

Die Saarbrücker Informatik ist ein internationales Zentrum der Informatikforschung. Sie ist eine der am höchsten gerankten deutschen Fachbereiche und gehört weltweit zu den renommiertesten Adressen in der Informatikforschung. Über 300 Wissenschaftler arbeiten an 19 Lehrstühlen und mehreren Forschungsinstituten auf dem Campus eng zusammen. Als einzige Hochschule in Deutschland hat die Universität des Saarlandes im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern ein Exzellenzcluster und eine Graduiertenschule in der Informatik bewilligt bekommen.

Masterstudenten finden in Saarbrücken ideale Voraussetzung für ein erfolgreiches, interdisziplinäres und forschungsorientiertes Informatikstudium. In Lehrveranstaltungen zu zentralen Gebieten der theoretischen und praktischen Informatik werden Abstraktionsvermögen und mathematisch-technisches Verständnis geschult. Daneben bietet der Saarbrücker Masterstudiengang Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Studiums. Blockveranstaltungen in den Semesterferien erlauben es, besonders schnell zu studieren.

Details

Das Studium gliedert sich in einsemestrige Module: Vorlesungen, Übungen, Praktika und Seminare. Der Master umfasst 120 Credit Points.

Jede Lehrveranstaltung schließt mit einer Leistungskontrolle ab − meist eine benotete schriftliche Klausur. Bestandene Leistungskontrollen sind studienbegleitende Prüfungsleistungen, aus denen sich die Masterprüfung zusammensetzt. Die Gesamtnote des Abschlusses bildet sich schließlich aus dem nach Leistungspunkten gewichteten Mittel der benoteten Prüfungsleistungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Saarbrücker Informatik.

Forschungsschwerpunkte

In der Saarbrücker Informatik werden in allen Arbeitsgruppen sowohl theoretische als auch praktische Forschungsarbeiten durchgeführt.

Auf neuartige Anwendungen zielen unter anderem Forschungsarbeiten über multimediale und verteilte Informations- und Kommunikationssysteme sowie eine Vielzahl von Projekten auf dem Gebiet der Sprach- und Bildverarbeitung.

Effizienzüberlegungen stehen im Vordergrund etwa bei Projekten über geometrische Algorithmen, grundlegende Verfahren der Kryptographie und leistungsfähige Kommunikationsprotokolle.

Die Korrektheit von Hardware- und Softwaresystemen schließlich ist das Hauptziel der Forschungsarbeiten über den Einsatz von Programmanalyseverfahren und formalen Spezifikationsmethoden.

Viele dieser Projekte verfolgen die Entwicklung kompletter Prototypsysteme. Durch Jobs als Tutor oder an den Lehrstühlen sind die Möglichkeiten, schon früh in der Forschung mitzuarbeiten, sehr zahlreich und früh im Studium gegeben.

Eine Liste aller Forschungsgruppen finden Sie auf der Internetseite der Saarbrücker Informatik.

Teilzeitstudium

Für diesen Studiengang besteht die Möglichkeit, auf Antrag Teile des Studiums (bis zu sechs Semestern) in Teilzeit zu studieren. Das Semester, in dem die Masterarbeit angefertigt wird, ist jedoch in Vollzeit zu absolvieren.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Teilzeitstudiums.

Zugang

Zugangsvoraussetzungen sind:

1. ein Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss einer deutschen oder ausländischen Hochschule im Studiengang Informatik oder in einem verwandten Studiengang oder der Nachweis gleichwertiger Leistungen,

2. Englischkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau für das Fachstudium sowie

3. die besondere Eignung gemäß folgender Kriterien:

  • die in der bisherigen akademischen Laufbahn erbrachten Leistungen und Schulnoten,
  • das in Form eines Motivationsschreibens dokumentierte besondere Studieninteresse,
  • zwei qualifizierende Gutachten sowie
  • einschlägige Auslands- und Praxiserfahrung.

Bewerbung

Das Studium kann zum Wintersemester und zum Sommersemester aufgenommen werden. Bewerbungsfristen sind in der Regel der 15. Mai für das Wintersemester und der 15. November für das Sommersemester.

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal der Saarbrücker Informatik.

Weitere Informationen zu Bewerbung und Zulassung finden Sie auf der Internetseite der Saarbrücker Informatik.

Kontakt

Studienfachberatung

Dr. Tanja Breinig
Studienkoordinatorin
Tel.: +49 681 302-58092

master(at)cs.uni-saarland.de
Saarland Informatics Campus

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Qualität in Studium und Lehre

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement Lehre und Studium