Digitale Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

Den Managerinnen und Managern von morgen werden nicht nur die klassischen Skills der Betriebswirtschaftslehre abverlangt ‒ Experten mit fortgeschrittenen IT-Kenntnissen sind gefragt. Sie sollen die Chancen der Digitalisierung für die Unternehmenssteuerung nutzbar machen und die neuen Möglichkeiten in der Unternehmenspraxis mitgestalten.

Der Bachelorstudiengang "Digitale Betriebswirtschaftslehre" bereitet Sie auf die Herausforderungen einer digitalisierten Wirtschaftswelt vor. Er vermittelt die fachlichen Grundlagen und Methoden der Betriebswirtschaftslehre, ergänzt durch Kompetenzen aus dem Bereich der Digitalisierung. Während des Studiums werden Sie insbesondere mit in der Praxis gängiger Software arbeiten ‒ ein Vorteil für Ihren späteren Berufseinstieg.

In diesem Studium lernen Sie, fachbezogene Probleme zu analysieren, zu lösen und sinnvolle Entscheidungen zu treffen. So erwerben Sie Kenntnisse und Qualifikationen, die nötig sind, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen, und die in nahezu jedem Beruf einsetzbar sind.

 
Beschreibung

Die Professorinnen und Professoren der Saarbrücker Wirtschaftswissenschaft sind in Wirtschaft, Medien und Politik gefragte Experten. Die Lehrstühle bieten ein umfassendes und breites Lehrangebot. Die Exzellenz in der Forschung gewährleistet beste Bedingungen für eine hohe Studienqualität. In diesem inspirierenden Umfeld vermittelt der Bachelorstudiengang "Digitale Betriebswirtschaftslehre" Kenntnisse über die Grundlagen, Methoden und Anwendungsfelder der Digitalisierung in der Wirtschaft.

Die Studierenden lernen, die in der unternehmerischen Praxis in allen Bereichen täglich gestellten digitalen Fach- und Anwendungsfragen sachgerecht zu beantworten. Der Studiengang zielt auf eine möglichst hohe Praxisorientierung: Neben den systematisch praxisbezogenen Lehrveranstaltungen habe die Studierenden die Möglichkeit, an einem Lehrstuhl der wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung, in einem Unternehmen oder auch im Ausland Erfahrungen für die spätere Berufspraxis zu sammeln. So befähigt der Studiengang zur erfolgreichen Übernahme von Führungstätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung sowie zur Aufnahme eines wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiums.

Studienverlauf

Das Studium setzt sich aus den folgenden Bereichen zusammen, die jeweils die genannten Module umfassen:

Quantitative Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (21 CP)

  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
  • Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Schließende Statistik

Wirtschaftswissenschaft (66 CP)

  • Makroökonomik
  • Mikroökonomik
  • Buchführung
  • Unternehmensführung
  • Unternehmensrechnung
  • Unternehmensinformation

Digitalisierung der Betriebswirtschaftslehre (63 CP)

  • Wirtschaftsinformatische Grundlagen der Digitalisierung
  • Methoden der Digitalisierung
  • Anwendungsfelder der Digitalisierung

Generelle und überfachliche Qualifikationen (12 CP)

  • Fremdsprachen
  • Schlüsselqualifikation
  • Internes oder externes Praktikum

Wissenschaftliches Arbeiten (18 CP)

  • Seminararbeit
  • Bachelorarbeit
International

Für Studierende der Wirtschaftswissenschaft unterhält die Universität des Saarlandes eine Vielzahl an Kooperationsprogrammen mit ausländischen Hochschulen. In den meisten Fällen ist eine Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen möglich. Detaillierte Auskünfte - auch zum Auslandspraktium - erteilt das International Office.

Karriere

Die fortschreitende Digitalisierung der Verwaltung birgt gute Berufsaussichten, da die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs für Tätigkeiten an digitalen Schnittstellen besonders geeignet sind. Sie haben die Möglichkeit, eine Tätigkeit in Forschung oder Wirtschaft wahrzunehmen und sind dabei vielfältig einsetzbar. Das Spektrum möglicher beruflicher Tätigkeiten ist daher breit gefächert: sei es in der Industrie, im Handwerk oder Handel, bei Banken oder Versicherungen, in der Unternehmens- oder Steuerberatung, der Wirtschaftsprüfung, der öffentlichen Verwaltung auf Länder- und Bundesebene oder in der Verwaltung der Europäischen Union, in Verbänden und politischen Organisationen. In kleinen und mittelständischen Firmen sind die Absolventinnen und Absolventen ebenso gefragte Fachkräfte wie in großen und international tätigen Unternehmen. Die Kontakte der Fachrichtung in die Wirtschaft erleichtern es den Studierenden darüber hinaus, schon früh mögliche spätere Arbeitgeber kennen zu lernen.

Weiterführende Studiengänge Studiengangsdokumente

Ordnungen

Studienplanung

Infos zum Studienbeginn

Tipps für Studienanfänger für ein erfolgreiches erstes Semester:

Start ins Studium

Bewerbung

Der Studiengang unterliegt einer (lokalen) Zulassungsbeschränkung. Studienbeginn ist das Wintersemester. Die Bewerbungsfrist läuft bis 15. Juli für einen Studienbeginn im folgenden Wintersemester. Für das Wintersemester 2021/2022 wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen (Corona-Pandemie) die Bewerbungsfrist auf den 31.07.2021 verschoben.

Die Studienplatzbewerbung für ein erstes Fachsemester erfolgt online über die SIM-Portale der Universität des Saarlandes.

Häufige Fragen zur Bewerbung (z.B. benötigte Unterlagen) beantworten unsere FAQs Bewerben und Einschreiben.

Bei einer Studienplatzbewerbung in ein höheres Fachsemester müssen Sie vor Ende der Bewerbungsfrist zusätzlich zu Ihrer Bewerbung eine Einstufungsbescheinigung beim Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat beantragen und diese anschließend bis Ende September in Ihrem Zulassungsantrag im SIM-Portal hochladen.

Bei Fragen rund um die SIM-Portale besuchen Sie bitte unsere SIM Saarland Hilfeseiten. Dort finden Sie viele Informationen, Videos und Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Für Studieninteressierte mit ausländischer Vorbildung gelten zum Teil abweichende Regelungen.

Auf einen Blick

Regelstudienzeit6 Semester
AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
UnterrichtsspracheDeutsch, teilweise Englisch
ZulassungsbeschränktJa
BewerbungsfristWintersemester: 15. Juli
Für das Wintersemester 2021/2022 wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen (Corona-Pandemie) die Bewerbungsfrist auf den 31.07.2021 verschoben.
Sommersemester: 15. Januar
StudiengebührenKeine
SemesterbeitragAktueller Betrag
InternetseiteWebseite des Studiengangs

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/studienberatung

Wirtschaftswissenschaftliches Prüfungssekretariat

Tel.: 0681 302-2138
sekretariat(at)wiwipa.uni-saarland.de
Webseite

Fachschaft WiWi

Tel.: 0681 302-2935
info(at)fachschaft-wiwi.de
Webseite

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Akkreditierte Studiengänge

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement