High-Performance Sport (M.Sc.)

Wer sich wissenschaftlich mit dem Spitzensport in all seinen Facetten auseinandersetzen und dabei neben theoretischen auch praktische Kompetenzen erwerben möchte, für den ist der englischsprachige Masterstudiengang "High-Performance Sport" genau richtig. Zum Studienprogramm gehören neben vertiefenden Lehrveranstaltungen zu Forschungsmethoden und Statistik insbesondere Inhalte aus den Fachbereichen Sportmedizin, Sportpsychologie, Trainingswissenschaft und Sozioökonomie des Spitzensports.

Im Mittelpunkt stehen dabei aktuelle Themen des internationalen Hochleistungssports: Wie sehen die Trainingsmethoden aus, und wie läuft die Leistungsdiagnostik ab? Welche sportmedizinischen und -psychologischen Aspekte gilt es dabei zu beachten? Welche Strukturen existieren im internationalen Spitzensport, und wie kann Talentförderung und eine wirksame Doping-Prävention aussehen?

Die Studierenden erwerben vertiefte Kompetenzen in den Bereichen Leistungsphysiologie, Verletzungsprävention und Sporternährung. Sie lernen international anerkannte Trainings- und Diagnostikprogramme kennen und planen eigenverantwortlich leistungssportliche Trainingsprogramme. Weitere Themen sind unter anderem Stress-Management, Ausdauertraining, Leistungsentwicklung und Dopingbekämpfung. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs eröffnen sich berufliche Tätigkeiten im globalen Rahmen, etwa bei nationalen und internationalen Universitäten, Sportfachverbänden und Vereinen im professionellen Sportbereich.

Der Standort Saarbrücken bietet ideale Voraussetzungen für diesen thematisch breit angelegten Studiengang. Dazu gehört die enge Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland, dem Landessportverband für das Saarland sowie mit den leistungssportbezogenen Lehrstühlen unter dem Dach des Sportwissenschaftlichen Instituts der Universität.

Details

Pflichtbereich: Allgemeine Aspekte – Grundlagen und Methoden

  • Umfang: 20 CP
  • Bestehend aus einem methodischen Modul (10 CP) und einem inhaltlich grundlegenden Modul (10 CP)

Wahlpflichtbereich: High-Performance Sport

  • Umfang: 80 CP
  • Bestehend aus 16 Module zu je 5 CP

Im Wahlpflichtbereich müssen zwei Schwerpunktfächer mit einem Umfang von je 20 CP gewählt werden. Aus jedem Schwerpunkt müssen mindestens fünf der insgesamt 80 CP eingebracht werden. Die Schwerpunkte sind:

  • Medicine and physiology in high-performance sport
  • Socio-economics of elite sports
  • Strength and conditioning in high-performance sport
  • Sport psychology in elite environments

Zusätzlich werden Schwerpunktergänzungen im Umfang von 20 CP gewählt. Einzelne Modulelemente aus den Schwerpunktbereichen, die nicht im bereits gewählten Schwerpunkt enthalten sind, können ebenfalls als Ergänzung eingebracht werden.

Im freien Wahlbereich sind vier Module zu je 5 CP aus den in den Masterstudiengängen der Sportwissenschaft an der Saar-Uni angebotenen Modulen zu wählen. Weiterhin können Sprachkurse sowie Projekt- bzw. Praktikumsarbeiten im Umfang von bis zu 10 CP eingebracht werden.

Masterprüfung

  • Umfang: 20 CP
  • Das Thema der Abschlussarbeit kann frei aus allen Studienbereichen gewählt werden.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

Auslandsaufenthalt

Da der Studiengang einen starken internationalen Schwerpunkt hat, sollten Studierende einen Auslandsaufenthalt absolvieren. Neben interkulturellen Kompetenzen werden im Auslandssemester insbesondere leistungssportliche Themenbereiche eröffnet, die an der Saar-Uni wenig oder gar nicht angeboten werden. Vorgesehen ist hierfür das dritte Semester.

Gute Möglichkeiten bieten beispielsweise zwei Erasmus+ Partnerschaften: mit der Liverpool John Moores University (LJMU) in England, die Praktikumsplätze insbesondere in den Bereichen Sport Nutrition, Match Analysis und Molecular Biology anbietet, sowie mit der Rijksuniversiteit Groningen in den Niederlanden, wo Lehrveranstaltungen im Bereich Motor Control, Multilevel Analysis, Perception and Action und Neuromechanics das Angebot der Saar-Uni ergänzen.

Weitere Hinweise finden Sie auf der Webseite des Studiengangs unter Study abroad.

Zugang

Zugangsvoraussetzungen

Der Zugang zum Masterstudium in High-Performance Sport setzt voraus:

  • Bachelor- oder äquivalenter Hochschulabschluss in Sportwissenschaft oder einem vergleichbaren Fach mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser
  • Kenntnisse der englischen Sprache

Erforderliche Englischkenntnisse

Sie müssen Englischkenntnisse der Kompetenzstufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen durch einen der folgenden Nachweise belegen:

  • Nachweis der Muttersprachlichkeit
  • Hochschulzugangsberechtigung oder einen anderen ersten berufsqualifizierenden Abschluss eines englischsprachigen Landes
  • TOEFL (iBT: 72)
  • First Certificate in English
  • IELTS (Score: 5.5)
  • Abiturnote in Englisch mind. "gut" (entsprechend mind. 10 von 15 Punkten) einer inländischen Hochschulzugangsberechtigung (Niveau: E-Kurs)


Einzelheiten entnehmen Sie bitte den fachspezifischen Bestimmungen.

Bewerbung

Bewerbungsfrist

Das Studium kann zum Wintersemester und gegebenenfalls zum Sommersemester aufgenommen werden. Bewerbungsfristen sind der 15. Juli für das Wintersemester und ggf. der 15. Januar für das Sommersemester.

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester ist abgelaufen. Ob eine Bewerbung für das kommende Sommersemester möglich ist, wird Anfang Dezember bekannt gegeben.

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal des Masterstudiengangs.

Kontakt

Studienfachberatung

Dr. Sabrina Skorski
Campus Saarbrücken
Tel.: 0681 302-70411
s.skorski(at)mx.uni-saarland.de
master-high-performance-sport.de

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Qualität in Studium und Lehre

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement Lehre und Studium