Allgemeine Fragen

Wo kann ich mich beraten lassen?

Haben Sie Fragen rund um das Thema Studium kontaktieren Sie bitte die Zentrale Studienberatung.

Kann ich mit dem Fachabi oder der Fachhochschulreife an der Universität des Saarlandes studieren?

Für die Aufnahme eines grundständigen Studiums benötigen Sie die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Hier finden Sie Informationen zur Qualifikation für ein Studium.

Ich habe das Abitur bestanden, jedoch noch kein Zeugnis erhalten. Kann ich mich bereits bewerben?

Bitte führen Sie ihre Bewerbung nach der Zeugnisausgabe durch. Erst mit dem Zeitpunkt der Zeugnisübergabe erlangen Sie offiziell Ihre Hochschulzugangsberechtigung (HZB) und können Ihre Abi-Durchschnittsnote angeben. Es entstehen Ihnen durch eine spätere Bewerbung keine Nachteile, da bei der Vergabe der Studienplätze das Eingangsdatum Ihrer Bewerbung nicht relevant ist. Lediglich die Bewerbungsfristen sind relevante Ausschlussfristen.

Kann ich meine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Gleichwertiges) nachreichen?

Nein, die Hochschulzugangsberechtigung kann nicht über den Bewerbungstermin hinaus nachgereicht werden. Lediglich bei den drei Studiengängen im Zentralen Verfahren von hochschulstart – Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie – existieren Nachreichfristen.

Was ist der Unterschied zwischen Bewerbung und Einschreibung?

Bei einer Bewerbung stellen Sie einen Antrag auf Zulassung in einem zulassungsbeschränkten Studiengang und nehmen am Zulassungsverfahren teil, sofern Sie sich frist- und formgerecht um den Studienplatz beworben haben.

Mit einer Einschreibung bzw. Immatrikulation beantragen Sie Ihre Aufnahme als Studentin oder Student und Mitglied der Universität. Dies ist möglich, wenn Ihnen bei zulassungsbeschränkten Studiengängen ein Studienplatz nach einer Bewerbung zugeteilt werden konnte oder wenn Sie Ihr Studium in einem zulassungsfreien Studiengang beginnen möchten.

Was ist der Unterschied zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen?

Aufgrund begrenzter Kapazitäten müssen Sie sich bei Interesse an einem zulassungsbeschränkten Studiengang fristgerecht um einen Studienplatz bewerben und im Zulassungsverfahren einen Platz erhalten. Bei zulassungsfreien Studiengängen können Sie sich direkt einschreiben, wenn Sie die Qualifikation für ein Studium besitzen. Eine Übersicht über Ihr Wunschfach finden Sie in dieser Tabelle.

Wie werden an der Universität des Saarlandes in zulassungsbeschränkten Studiengängen die Studienplätze vergeben?

In den grundständigen Studiengängen werden nach dem Abzug sogenannter Vorabquoten die verbleibenden Studienplätze aufgrund der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (80% der Studienplätze) und aufgrund der Anzahl vorhandener Bewerbungssemester (20%) vergeben. Ausnahmen sind die drei Fächer des Zentralen Vergabeverfahrens (ZV) Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie sowie die Studiengänge Deutsch-Französische Studien und Droit. Hier finden Sie Näheres zur Studienplatzvergabe.

Wo finde ich die NC-Werte der vergangenen Semester?
Welche Fächerkombinationen sind möglich?

Nur in den 2-Fächer-Bachelorstudiengängen (Bachelor of Arts) und in den Lehramtsstudiengängen (mit Ausnahme des Lehramts für die Primarstufe) gibt es die Möglichkeit, verschiedene Fächer zu kombinieren. Hier finden Sie weitere Informationen und Fächerkombinationen.

In den Lehramtsstudiengängen hängt die Fächerkombination primär davon ab, ob das Fach für die jeweilige Schulform angeboten wird. Eine Übersicht finden Sie in dieser Tabelle. Weitere Information zu Aufbau und Struktur der Lehramtsstudiengänge sind auf der Seite zu den Studienabschlüssen zu finden.

Wann beginnt und endet die Vorlesungszeit?

Hier finden Sie die Liste mit aktuellen Semesterterminen wie Vorlesungszeiten, Rückmeldefrist etc.

Ich besitze die deutsche Staatsbürgerschaft und habe einen ausländischen Schulabschluss. Was muss ich beachten?

In diesem Fall müssen Sie sich vor einer Bewerbung bzw. Einschreibung an das Ministerium für Bildung und Kultur wenden, um eine Bescheinigung über die Anerkennung Ihres ausländischen Zeugnisses zu erhalten.

Darf ich den Studiengang wechseln?

Selbstverständlich dürfen Sie Ihren Studiengang wechseln. Wichtig ist aber, dass Sie sich auch als bereits eingeschriebene(r) Studentin oder Student an die Bewerbungs- bzw. Einschreibefristen halten.

Falls Sie BAföG beziehen, sollten Sie darauf achten, dass bei einem Studiengangwechsel bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um weiterhin gefördert zu werden. Informieren Sie sich in diesem Fall bitte vor einem Wechsel beim Amt für Ausbildungsförderung.

Kann ich mich sofort exmatrikulieren oder meine Einschreibung zurücknehmen, wenn ich von einer anderen Hochschule einen Zulassungsbescheid erhalten habe und wechseln möchte?

Ja, das ist möglich. Beachten Sie bitte die Hinweise zur Exmatrikulation sowie zu Möglichkeiten der Rückerstattung von Beiträgen und Gebühren.

Fragen zur Bewerbung

Bis wann muss ich mich bewerben?

Alle Bewerbungsfristen finden Sie auf den Detailseiten unserer Studiengänge, wenn Sie diese von dieser Seite aus aufrufen, oder auf den Webseiten zum Thema Bewerben und Einschreiben.

Gibt es an der Universität des Saarlandes eine spezielle Bewerbungsfrist für Altabiturienten?

Fristen für Altabiturientinnen und Altabiturienten gibt es lediglich für die drei Fächer des Zentralen Vergabeverfahrens (ZV) Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Die aktuelle Frist erfahren Sie unter www.hochschulstart.de.

Wo finde ich die wichtigsten Termine für das Bewerbungsverfahren?

Einen Überblick für die grundständigen Studiengänge finden Sie unter Termine zum Bewerbungsverfahren. Die Liste mit aktuellen Semesterterminen wie Vorlesungszeiten, Rückmeldefrist etc. finden Sie unter Semestertermine.

Welche Unterlagen benötige ich für eine Bewerbung?

Grundständiges Bachelor-, Lehramts- oder Staatsexamensstudium
Bei einer Bewerbung für einen dieser Studiengänge werden in der Regel nicht allzu viele Unterlagen benötigt. Sie brauchen aber in jedem Fall den Nachweis über Ihre Qualifikation für ein Studium (z.B. Abiturzeugnis). Weitere Nachweise sind einzureichen, falls Sie bereits einen Dienst (z.B. FSJ, Bundesfreiwilligendienst, freiwilliger Wehrdienst) bzw. für die Fächer des Zentralen Vergabeverfahrens (ZV) Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie einen Eignungstest absolviert haben oder einen Sonderantrag (z.B. Härtefallantrag) stellen möchten. Auch Bewerberinnen und Bewerber ohne deutschen Schulabschluss oder für ein Zweitstudium müssen weitere Unterlagen einreichen.

Masterstudium
Bei einer Bewerbung für einen Masterstudiengang sind die einzureichenden Unterlagen unter Umständen etwas umfangreicher, da hier neben dem Nachweis des ersten Studienabschlusses oftmals Dokumente eingereicht werden müssen, auf deren Grundlage der Zugang und die besondere Eignung für das Studium überprüft werden (z.B. Transcript of records, Nachweis über Sprachkenntnisse, Übersetzung ausländischer Zeugnisse etc.).

In welcher Form muss ich meine Bewerbungsunterlagen einreichen?

Da unsere Bewerbungen komplett online durchgeführt werden, müssen alle Dokumente in elektronischer Form (üblicherweise .pdf oder .jpg) vorliegen. Eine Beglaubigung z.B. des Abiturzeugnisses ist daher nicht notwendig. Bitte beachten Sie jedoch abweichende Regelungen bei einer Bewerbung auf einen der bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge (Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie) über hochschulstart.

Für wie viele Studiengänge darf ich mich bewerben?

Dies hängt von Ihrem Status ab. Erststudienbewerberinnen und -bewerber dürfen sich im Bewerbungsportal der Universität des Saarlandes für maximal zwei Studiengänge bewerben. Wenn Sie in Deutschland bereits einen Studienabschluss erlangt haben, ist nur noch eine Bewerbung für einen einzigen Studiengang möglich, da es sich um ein Zweitstudium handelt. Darüber hinaus ist in beiden Fällen eine parallele Bewerbung für die DoSV-Studiengänge bei hochschulstart.de möglich.

Falls Sie bereits studieren, anrechenbare Leistungen vorhanden sind und sich für einen Platz in einem höheren Fachsemester bewerben möchten, können Sie parallel zur Bewerbung in das erste Fachsemester auch bis zu zwei Bewerbungsanträge für höhere Fachsemester einreichen.

Wie hoch ist der NC des Studiengangs, für den ich mich bewerbe?

Der Numerus Clausus (NC) wird nicht von vornherein festgelegt, sondern stellt nach Bewerbungsschluss die Grenze der Abiturdurchschnittsnote bzw. der Anzahl der Bewerbungssemester dar, mit der Sie gerade noch zugelassen würden. Hier finden Sie die Ergebnisse früherer Auswahlverfahren, die Ihnen zur Orientierung dienen können. Hier gibt es weitere Infos zur Studienplatzvergaben.

Welche Rolle spielt die Wartezeit für die Zulassung zum Studium?

In den grundständigen Studiengängen wurde im Saarland ab dem Sommersemester 2020 das Konstrukt der Wartesemester durch Bewerbungssemester abgelöst. Bei den Zulassungsverfahren für das Sommersemester 2020 und das Wintersemester 2020/2021 gibt es noch eine Übergangsregelung, welche vorsieht, dass vorhandene Wartesemester in Bewerbungssemester umgewandelt werden.

Lediglich im Auswahlverfahren von zwei der drei Fächer des Zentralen Vergabeverfahrens (ZV) - Medizin und Zahnmedizin - wird Wartezeit noch bis einschließlich WS 2021/2022 eine Rolle in der Zusätzlichen Eignungsquote (ZEQ) spielen.

Im Auswahlverfahren für Masterstudiengänge ist Wartezeit kein Kriterium.

Ich habe mich schon einmal an der Universität des Saarlandes beworben. Muss ich jetzt erneut alle Unterlagen einschicken oder genügt ein Verweis auf die frühere Bewerbung?

Unterlagen früherer Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerben Sie sich bitte erneut mit allen erforderlichen Unterlagen.

Muss ich bei der Bewerbung etwas Besonderes beachten, wenn ich noch nicht 18 bin?

Sobald Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung besitzen, also Ihr Abitur geschafft haben, können Sie sich nach Saarländischem Hochschulgesetz bewerben, an der Universität einschreiben und Prüfungen ablegen und sind gleichberechtigt mit allen anderen Studierenden.

Kann ich mich bewerben, wenn ich noch einen (Freiwilligen-)Dienst leisten werde?

Wenn Sie einen Dienst leisten oder leisten werden, empfiehlt es sich, sich dennoch zu bewerben. Wenn Sie eine Zulassung erhalten (Bescheid bitte gut aufbewahren), müssen Sie sich zwar erneut bewerben, werden aber nach den derzeitigen Regelungen für die nächste Bewerbungsrunde für denselben Studiengang bevorzugt vor allen anderen Bewerberinnen und Bewerbern zugelassen (sogenannte Vorabauswahl).

Mit welchen Fächern nimmt die Universität des Saarlandes am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) von hochschulstart teil?

Über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) bewerben Sie sich für die drei Fächer des Zentralen Vergabeverfahrens (ZV) Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie sowie für die beiden Bachelorstudiengänge Biologie und Psychologie. Die Bewerbung für diese Studiengänge erfolgt direkt über www.hochschulstart.de.

Muss ich mich für einen Studiengang, der am DoSV teilnimmt, zusätzlich über das Auswahlverfahren der Universität bewerben?

Wenn Sie sich für das erste Fachsemester eines Studiengangs, der am Dialogorientierten Serviceverfahren teilnimmt (s.o.), bewerben möchten, müssen Sie sich bei hochschulstart registrieren und die Bewerbung für die Studiengänge der Universität des Saarlandes dort vornehmen. Eine zusätzliche Bewerbung an der Universität ist nicht notwendig.

Kann ich meine Bewerbung auch auf dem Postweg übermitteln?

Nein. Bewerbungen an der Universität des Saarlandes können nur online eingereicht werden.

Bis wann muss ich mich einschreiben, wenn ich eine Zulassung erhalten habe?

Bis wann Sie sich eingeschrieben haben müssen, steht in Ihrem Zulassungsbescheid. Dieser wird Ihnen für die lokal zulassungsbeschränkten Studiengänge per Post zugeschickt.

Sollte ich nach einer Bewerbung keinen Studienplatz erhalten, kann ich mich dann noch für einen zulassungsfreien Studiengang einschreiben?

Ja, dies ist in den meisten Fällen möglich. Da die Frist zur Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge bis Ende September läuft, können Sie sich auch nach Erhalt eines Ablehnungsbescheids noch für ein zulassungsfreies Studium einschreiben.

Was ist das Losverfahren?

Beim Losverfahren handelt es sich um ein Restvergabeverfahren, das durchgeführt wird, wenn nach dem regulären Zulassungsverfahren in zulassungsbeschränkten grundständigen Studiengängen noch Plätze frei geblieben sind. Um einen Platz im Losverfahren kann sich dann jede Person bewerben, die die Qualifikation für ein Studium besitzt. Voraussetzung ist, dass fristgerecht bis zum 15. September ein Online-Losantrag gestellt wird.

Mir ist bei der Bewerbung ein Fehler unterlaufen. Was soll ich tun?

Nach dem Login im SIM-Bewerbungsportal finden Sie bereits gestellte Bewerbungsanträge unter "Meine Anträge". Die Anträge können Sie an dieser Stelle zurückziehen und sich dann fristgerecht erneut bewerben.

Ich befinde mich im letzten Bachelorsemester, bin noch nicht im Besitz meiner Bachelorurkunde und möchte mich bereits um einen Platz im Masterstudium bewerben. Ist das möglich?

In den meisten Fälle ja. Viele Prüfungsordnungen sehen eine Bewerbungsmöglichkeit für Studieninteressierte vor, die kurz vor dem Abschluss stehen. Die Vorgaben variieren allerdings von Studiengang zu Studiengang. Die Bachelorurkunde muss in einem solchen Fall innerhalb einer bestimmten Frist nach Beginn des Masterstudiums nachgereicht werden. Am besten besprechen Sie das Vorgehen mit den Studienfachberatern des Masterstudiengangs.

Fragen zur Einschreibung

Kann ich meine Einschreibung auch auf dem Postweg übermitteln?

Nein. Eine Einschreibung ist an der Universität des Saarlandes nur online möglich.

Muss ich mich bei zulassungsfreien Studiengängen auch über das SIM-Portal bewerben?

Auch wenn Ihr gewählter Studiengang keine Zulassungsbeschränkung hat, müssen Sie sich (einmalig) im SIM-Portal registrieren und dann online Ihre Einschreibung vornehmen. Ein Studienplatz ist Ihnen bei freien Studiengängen sicher. Weitere Information zu den online einzureichenden Unterlagen finden Sie in der Checkliste.

Wann erhalte ich meine Studienbescheinigungen?

Ihre Studienbescheinigungen (Immatrikulationsbescheinigung, Exmatrikulationsbescheinigung, Studienverlaufsbescheinigung etc.) müssen Sie selbst in SIM-Portal herunterladen. Hier finden Sie weitere Infos zu Bescheinigungen.

Ich bin privat krankenversichert. Was gibt es zu beachten?

Wenn Sie sich für einen Studiengang bei uns einschreiben möchten, müssen Sie nachweisen, dass ein Krankenversicherungsschutz besteht. Falls Sie nicht Mitglied in einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung, sondern (ggf. über Ihre Eltern) privat krankenversichert sind, müssen Sie sich zunächst die Befreiung von der Versicherungspflicht durch eine deutsche gesetzliche Krankenkasse bestätigen lassen. Nur zusammen mit einer solchen Bestätigung reicht das Einsenden der Versicherungspolice als Nachweis einer Krankenversicherung aus.

Studierende aus dem EU/EWR-Ausland können ihre Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bei einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse vorlegen. Sie erhalten dann kostenfrei eine Bestätigung über die Befreiung von der Versicherungspflicht und können diese als Upload bei der Einschreibung einreichen.

Wie hoch ist der Semesterbeitrag? Wie lautet die Bankverbindung der Universität des Saarlandes?

Hier finden Sie die Bankverbindung der Universität.

Wie funktioniert die Einschreibung per Vollmacht?

Wenn Sie die Bewerbung oder Einschreibung durch einen Bevollmächtigten oder eine Bevollmächtigte vornehmen lassen, reichen Sie bitte auch ein pdf-Dokument mit einer Vollmacht per Upload ein.

Fragen zum Zweitstudium

Wann gelte ich als Zweitstudienbewerber bzw. -bewerberin?

Zweitstudienbewerber ist, wer bereits ein Studium an einer deutschen Universität, Fachhochschule, Kunst- oder Musikhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule abgeschlossen hat und daran ein zweites grundständiges (nicht Master-)Studium anschließen will.

Nach welchen Kriterien werden die Studienplätze für das Zweitstudium vergeben?

Entscheidend sind die Kriterien "Prüfungsergebnis des Erststudiums" und "Gründe für das Zweitstudium", wobei die Begründung mit ggf. erforderlichen Nachweisen bis zum Bewerbungsschluss des jeweiligen Semesters vorliegen muss. Hier finden Sie weitere Informationen zum Zweitstudium.

Wie bewerbe ich mich für ein Zweitstudium an der Universität des Saarlandes?

Wenn Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits einen anderen Studiengang an einer deutschen Hochschule erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie in zulassungsbeschränkten grundständigen Studiengängen nur im Rahmen der Quoten für Zweitstudienbewerberinnen und -bewerber ausgewählt werden. Aus diesem Grund ist zusätzlich zu Ihren sonstigen Bewerbungsunterlagen ein gesondertes Schreiben einzureichen, in dem Sie Ihren Wunsch, erneut ein Studium aufzunehmen, begründen. Notwendig ist auch der Nachweis der Abschlussnote Ihres Erststudiums. Bitte beachten Sie, dass sich Zweitstudienbewerber nur für einen einzigen Studiengang bewerben dürfen.

Bei einem Zweitstudium in einem zulassungsfreien Studiengang entfallen die Kriterien "Abschlussnote des Erststudiums" sowie "Gründe für das Zweitstudium".

Studierendensekretariat

Campus Saarbrücken
Gebäude A4 2
Tel.: 0681 302-5491
anmeldung(at)uni-saarland.de

Studierendensekretariat

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung