Grundlagen der Kurserstellung Moodle (dauerhaft)

Grundlagen der Kurserstellung in Moodle

Inhalte:
Moodle ist das zentrale E-Learning System der Universität des Saarlandes. Es bietet Dozent*innen die Möglichkeit, Kurse zu erstellen und mit einer Vielzahl von Inhalten zu befüllen, um Lehrveranstaltungen zu begleiten und mit Studierenden zu kommunizieren.
Die Schulung richtet sich an Dozent*innen die keine bzw. wenige Erfahrungen im Umgang mit Moodle besitzen. Sie lernen, einen Kurs zu erstellen, mit Inhalten zu befüllen und dessen Zugang zu konfigurieren.

Themen:
Einsatzmöglichkeiten von Moodle
Kurse erstellen: Rechte an einem Kurs erhalten, Kurseinstellungen konfigurieren
Kurszugang gestalten: Einschreibemethoden konfigurieren
Kursinhalte gestalten: Anlegen und Konfigurieren von Themen, Aktivitäten, Materialien und Blöcken


Wichtig:  Diese Schulung wendet sich an Nutzer*innen der zentralen Moodle-Plattform der Universität des Saarlandes. Einen ersten Eindruck über Aktivitäten und Materialien unter Moodle können Sie sich schon vor der Schulung gerne über folgenden Beispielkurs verschaffen.

Termin: Der Kurs befindet sich als dauerhaftes Tutorial in der Moodle-Videothek 
Dozent: Sebastian Behr, B.A.

Kurszugang: Grundlagen der Kurserstellung in Moodle

Kontakt: Universität des Saarlandes / Zentrum für lebenslanges Lernen / Campus A4 2 / 66123 Saarbrücken / Erreichbarkeit Mo–Do von 10–15 Uhr und Fr von 10–12 Uhr via Mail zell-gh[at]mx.uni-saarland.de und Tel. 0681 - 302 3533