Cybersecurity (English) (B.Sc.)

Die Universität des Saarlandes zählt regelmäßig zu den besten Informatik-Studienorten in Deutschland und ist eine der ersten deutschen Universitäten, die ein komplett englischsprachiges Bachelorstudium anbietet. Im Bereich Cybersicherheit kooperiert sie mit dem CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, dem weltweit führenden Forschungszentrum für Cybersicherheit, welches aktuelle Forschungsinhalte unmittelbar in die Lehre der Universität des Saarlandes einbringt.

Aktuelles

Ab dem Wintersemester 2021/22 kann im Studiengang ‚Cyber Security (English)‘ bereits das Bachelor-Studium der Cybersicherheit komplett in Englisch studiert werden. Die Studieninhalte entsprechen im Wesentlichen denen des deutschsprachigen Bachelors. Im Gegensatz zur deutschsprachigen Variante ist das englischsprachige Pendant zulassungsbeschränkt, d.h. eine Bewerbung mit Frist 31. Juli 2021 für das Wintersemester 2021/2022 ist notwendig. Das Auswahlverfahren berücksichtigt neben der Note der Hochschulzugangsberechtigung auch einen weiteren Qualifizierungsnachweis. Details finden Sie unter Bewerbung.

Das Fach im Überblick

Die Cybersicherheit hat in den letzten Jahren eine enorme gesellschaftliche und politische Bedeutung gewonnen. Die Angriffsziele von Cyberattacken sind so vielfältig wie die Angreifer selbst. So werden etwa für die Grundversorgung wichtige Infrastrukturen wie z.B. Energie- und Wasserversorgung attackiert oder Kriminelle versuchen gezielt Unternehmen zu infiltrieren, um deren IT-Infrastruktur lahmzulegen, um anschließend Gelder für die Wiederinstandsetzung zu erpressen. Der mögliche Missbrauch persönlicher Daten im Web und den Social Media stellt eine große Gefahr für die Nutzer dar. Daher gibt es einen immensen Bedarf an Cybersicherheits-Fachkräften in der Industrie und in Forschung und Wissenschaft.

An der Universität des Saarlandes kann ab dem Wintersemester 2021/22 der neue Studiengang B.Sc. Cyber Security (English) komplett in englischer Sprache studiert werden. Hier werden vom ersten Semester an neben den Grundlagen der Informatik auch die Grundlagen der Cybersicherheit gelehrt. Besonders zu erwähnen ist die Kooperation mit dem CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, das sich auf dem Saarbrücker Campus befindet  Diese Forschungseinrichtung von Weltruf bietet den Studierenden schon früh die Möglichkeit Einblick in aktuelle Forschung zu gewinnen und sorgt mit der Vielzahl der dort tätigen Forscher, die eng mit der Lehre verbunden sind, für ein einzigartige Vielfalt an Forschungsthemen.

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit des ‘Bachelor of Science’-Studiums beträgt sechs Semester. Zu Beginn des Studiums werden die Grundlagen sowohl eines regulären Informatikstudiums als auch diejenigen der Cybersicherheit gelegt. Im weiteren Verlauf des Studiums bestehen vielfältige Wahlmöglichkeiten deren Themen stets von der Forschung des CISPA inspiriert werden. Neben diese vertiefenden Veranstaltungen aus Cybersicherheit und Informatik treten praktische Elemente wie das Cybersecurity Lab und ergänzende Wahlpflichtveranstaltungen. Für englischsprachige Studierende wird auch früh im Studium ein Deutschkurs und für deutschsprachige Studierende ein Englischkurs angeboten.

Details zu den Studieninhalten:

Insgesamt werden im Studium 180 CP erbracht, also 30 CP pro Semester. Verpflichtend werden hierbei die folgenden Veranstaltungen besucht:

  1. Mathematics for Computer Scientists 1 (9 CP) Mathematics for Computer Scientists 2 (9 CP)
  2. Pflicht-Bereich der Grundlagen der Informatik (54 CP):
    a) Programming 1 (9 CP)
    b) Programming 2 (9 CP)
    c) Fundamentals of Data Structures and Algorithms (6 CP)
    d) Introduction to Theoretical Computer Science (9 CP)
    e) System Architecture (9 CP)
    f) Statistics Lab (6 CP)
    g) Elements of Machine Learning (6 CP)
     
  3. Pflicht-Bereich der Praktika (15 unbenotete CP):
    a) Practical Training "Software Engineering Lab" (9 CP)
    b) Practical Training “Cyber Security Lab” (6 CP)
     
  4. Spezialisierter Pflicht-Bereich der Cyber Security (24 CP):
    a) Foundations of Cyber Security 1 (9 CP)
    b) Foundations of Cyber Security 2 (6 CP)
    c) Cryptography (9 CP)

In den Wahlpflichtveranstaltungen werden neben Vorlesungen zu Kern- und Komplementärthemen der Cybersicherheit auch ein Proseminar und Seminar zu Cybersicherheitsthemen besucht  (Gesamtumfang mindestens 36 CP). Ferner werden jeweils 6 CP aus dem Bereich Sprachkurse sowie der freien Wahlpflicht erbracht. Schließlich wird das Studium mit der Bachelorarbeit und dem zugehörigen Seminar abgeschlossen.

Einen Beispielstudienplan finden Sie in unter Studiengangsdokumente weiter untern auf dieser Seite. Beispielpläne für die individuelle Vertiefung in den Cybersicherheitsthemen hier.

Weiterführende Studiengänge Studiengangsdokumente

Ordnungen

Prüfungsordnung

Studienordnung (vorläufige Fassung)

Fachspezifische Bestimmungen (vorläufige Fassung)

Studienplanung und weitere Informationen

Bewerbung

Der englischsprachige Bachelorstudiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Bewerbungsfrist für das kommende Wintersemester 2021/2022 ist der 31.07.2021.

 

 Ihre Bewerbung besteht aus zwei Komponenten.

  1. Sie benötigen einen Schulabschluss, der als deutsche Hochschulzugangsberechtigung anerkannt wird (bitte beachten Sie weitere Informationen während des Bewerbungsprozesses).
  2. Die zweite Komponente besteht aus genau einer der folgenden Alternativen, die Sie bei der Bewerbung angeben können.

    a) Sie müssen die Ergebnisse eines Eignungstests (SAT oder TestAS) und eines Englischtests (IELTS oder TOEFL, sofern Sie kein Muttersprachler sind) vorlegen.
    b) Vorlage eines Zertifikats, das die Teilnahme am Finale oder Halbfinale eines renommierten nationalen oder internationalen Informatik-Wettbewerbs (z.B. IOI) belegt.
    c) Persönlich zu einem Vorstellungsgespräch nach Saarbrücken kommen.

Wenn Sie die Zulassung zum Studium an der Universität des Saarlandes erhalten haben, bekommen Sie einen Zulassungsbescheid. Das weitere Vorgehen ist im Zulassungsbescheid geregelt.

Zur Bewerbung

Auf einen Blick

Regelstudienzeit6 Semester (Vollzeit)
Teilzeitstudium möglich
AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
UnterrichtssprachenEnglisch
Erforderliche EnglischkenntnisseGER: B2 fortgeschritten (empfohlen)
ZulassungsbeschränktJa
BewerbungsfristWintersemester 2021: 31. Juli
 
StudiengebührenKeine
SemesterbeitragAktueller Betrag
InternetseiteWebseite des Studiengangs

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/studienberatung

Studienfachberatung

Fachrichtung Informatik
Campus Saarbrücken
Geb. E1 3, Zi 2.09
66123 Saarbrücken

bscen+cysec(at)cs.uni-saarland.de

Homepage

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Akkreditierte Studiengänge

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement