Théologie catholique (B.A.)

Theologie ist die kritische, verstehende wissenschaftliche Reflexion über Religion und christlichen Glauben. Religiöse Sinnsysteme sind für das Verständnis der Wirklichkeit bedeutsam. In kritischer Auseinandersetzung mit ihnen können für die Gegenwart tragfähige Wirklichkeitsdeutungen, Orientierungen und Handlungskonzepte gewonnen werden.

 
Aktuelles Das Fach im Überblick

Das Studium der Theologie beschäftigt sich mit den biblischen Grundlagen des Christentums und seiner weiteren Geschichte, der Lehrentwicklung und den aus ihr hervorgegangenen normativen Überzeugungen und Formulierungen, den ethischen Werten, Normen und Begründungen sowie den vielfältigen Formen christlicher Praxis und kirchlicher Institutionen.

Inhalte des Studiums sind die biblische Theologie (Altes und Neues Testament sowie ihr gesellschaftliches, kulturelles und religiöses Umfeld), die Historische Theologie (Kirchen- und Theologie- bzw. Kulturgeschichte, die Geschichte des nachbiblischen Judentums) und Religionswissenschaft (Schwerpunkt Religionsgeschichte), die Systematische Theologie (philosophische Grundfragen, Fundamentaltheologie, Dogmatik und Ökumenik), die Theologische Ethik (Moraltheologie und Sozialethik), die Praktische Theologie und die Religionspädagogik. Weitere Schwerpunkte bietet das Fach in der Religionsgeschichte und der Genderforschung an.

Durch das Studium der Katholischen Theologie erwerben die Studierenden Kompetenzen, die sie für Tätigkeiten im kirchlichen oder außerkirchlichen Bildungs-, Beratungs- und Medienbereich, im Verlagswesen, im sozial-karitativen Bereich oder in kulturellen Einrichtungen oder Wirtschaftsunternehmen (etwa im Personalbereich) qualifizieren.

Katholische Theologie wird als Haupt- oder Nebenfach in sechssemestrigen 2-Fächer-Bachelorstudiengängen mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten angeboten. Erläuterungen zur Struktur der Bachelorstudiengänge und Kombinationsmöglichkeiten finden Sie hier sowie in diesem Video.

Das Studium des 2-Fächer-Bachelorstudiengangs, das mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ abschließt, umfasst insgesamt 180 CP. Davon entfallen:

  • auf das Bachelor-Hauptfach 83 CP
  • auf das Bachelor-Nebenfach 63 CP
  • auf das Bachelor-Ergänzungsfach 24 CP
  • auf die Bachelor-Arbeit im Hauptfach 10 CP.

Nachweise über Sprachvoraussetzungen sind für Latein und Griechisch (Niveaustufe 1) zu erbringen. Weiterhin ist ein Praktikum von insgesamt 3-4 Wochen (halbtags) zu absolvieren.

Studienverlauf

Das Studium der Katholischen Theologie gliedert sich in zwei Studienabschnitte:

Einführungsphase, bestehend aus den Modulen:

  • Einführung in die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens in Theologie und Religionswissenschaft
  • Einführung in die biblische Theologie
  • Einführung in die historische Theologie
  • Einführung in die systematische Theologie
  • Einführung in die theologische Ethik und praktische Theologie

Vertiefungsphase, bestehend aus den Modulen:

  • Schöpfungslehre, Anthropologie, Eschatologie
  • Gotteslehre und Christologie
  • Begründung und Bereiche ethischer Verantwortung
  • Das Christentum in einer religiös pluralen Welt
  • Religion und Religionen
  • Kirche-Entstehung und Geschichte
  • Schwerpunktstudium/Berufsorientierung
  • und der Bachelorarbeit
Weiterführende Studiengänge Studiengangsdokumente Kontakt

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Studienfachberatung
Univ.-Prof. Dr. Lucia Scherzberg
Katholische Theologie
Campus Saarbrücken,
Gebäude A4 2, 3. OG, Raum 327
66123 Saarbrücken
Tel.: 0681 302-4377
LScherzberg(at)t-online.de

Homepage

Bewerbung

Le cursus n'est soumis à aucune restriction à l'admission. Les études peuvent débuter au semestre d'hiver ou au semestre d'été, la première option étant recommandée. Si vous choisissez de débuter vos études au semestre d'été, veuillez au préalable prendre contact avec les conseillers d'orientation de la filière et les services de conseil de l'Université en vue d'une planification individuelle de vos études.

L'inscription au semestre 1 d'un cursus s'effectue en ligne directement, sans demande d'admission préalable, via les portails SIM de l'Université de la Sarre

  • jusqu'à la fin septembre pour un semestre d'hiver
  • jusqu'à la fin mars pour un semestre d'été.

NB: Si vous changez de discipline lors de votre inscription à un semestre ultérieur, vous devez également fournir un certificat de niveau d'études (Einstufungsbescheinigung) délivré par le bureau des examens compétent.

Les documents nécessaires à votre inscription doivent obligatoirement être transmis par internet au moment où vous remplissez votre demande d'inscription sur les portails SIM.

Pour toute question concernant les portails SIM, nous vous invitons à consulter les pages d'aide des portails SIM de la Sarre, où vous trouverez de nombreuses informations, vidéos et instructions étape par étape.

Les candidats aux études ayant effectué leur scolarité ou suivi une formation préalable à l'étranger peuvent dans certains cas se voir appliquer des règles spécifiques.

Teste deine Erwartungen                                                                                  Video Kath. Theologie

Service d'information et d'orientation

Campus de Sarrebruck
Bât. A4 4, rez-de-chaussée
Tél.: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Information et orientation

Formations accréditées

L'Université de la Sarre a été l'une des premières universités allemandes à mener à bien la procédure d'accréditation des systèmes. Depuis 2012, il porte le sceau du Conseil d'accréditation.

Système de gestion de qualité