Examens pour les métiers de l'enseignement

Die Inhalte des Lehramtsstudiums setzen sich aus fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen, fachpraktischen und schulpraktischen Studien zusammen. 

Erste Staatsprüfung

Die Lehramtsstudiengänge schließen mit der Ersten Staatsprüfung ab. Diese umfasst die im Rahmen des Lehramtsstudiums erbrachten Prüfungsleistungen sowie eine vor dem Staatlichen Prüfungsamt für das Lehramt an Schulen abzulegende mündliche Prüfung in den beiden Unterrichtsfächern. Die Gesamtnote für die Erste Staatsprüfung ergibt sich zu 80% aus den erbrachten Prüfungsleistungen und zu 20% aus den Ergebnissen der mündlichen Staatsprüfungen.

"Schon während der Schulzeit wollte ich Lehrerin werden."

Wer sich für den Lehrerberuf entscheidet, belegt im Studium zwei Lehramtsfächer sowie das Fach Bildungswissenschaften. Katrin Arendt hat die Fächer Chemie und Deutsch gewählt. "Das Chemiestudium ist anstrengend und arbeitsaufwendig, doch für mich ist es eine sehr intensive und schöne Zeit, und die familiäre Umgebung im Studium gleicht die Arbeitsbelastung aus", sagt sie.

Mehr über Katrin

 

Informatik wird zum Pflichtfach in Schulen

IInformatik wird ab dem Schuljahr 2023/2024 ab Klassenstufe sieben Pflichtfach an saarländischen Gymnasien und Gemeinschaftsschulen. Verena Wolf, Informatik-Professorin der Universität des Saarlandes, erklärt im Interview, warum die Einführung des Pflichtfachs Informatik in der Schule ein wichtiger Schritt ist und welche Möglichkeiten die Saar-Universität angehenden Lehrerinnen und Lehrern bietet.

Mehr lesen

 

Service d'information et d'orientation

Campus de Sarrebruck
Bât. A4 4, rez-de-chaussée
Tél.: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Information et orientation

Zentrum für Lehrerbildung

Campus Saarbrücken
Geb. A5 4, li. Eingang, 3. OG
Tel.: 0681 302-64344
ZfL(at)mx.uni-saarland.de

Zentrum für Lehrerbildung