Germanistik (B.A.)

Aktuell: Infos für Neuimmatrikulierte

Infos für Studienanfänger*innen (Germanistik, Deutsch Lehramt)

Das Fach im Überblick

Die Fachrichtung Germanistik der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes bietet das Fach Germanistik als (erweitertes) Haupt- oder Nebenfach in 2-Fächer-Bachelorstudiengängen mit dem Abschluss  "Bachelor of Arts" (B.A.) an.

Das Fach begreift sich als sprach-, literatur-, medien- und kulturwissenschaftliche Disziplin und vermittelt sowohl im Hauptfach als auch im Nebenfach Grundwissen und Grundkompetenzen aus den Teilbereichen Ältere deutsche Philologie (z.B. Literatur des Mittelalters, Lektüre mittelhochdeutscher Texte), Neuere deutsche Literaturwissenschaft einschließlich Medienwissenschaft und Neuere deutsche Sprachwissenschaft (Grammatik, Semantik, Pragmatik).

Das Studium gliedert sich sowohl im (erweiterten) Hauptfach als auch im Nebenfach in Grundlagenmodule, Aufbaumodule und Vertiefungsmodule aus den oben genannten Teilbereichen. Die Prüfungsleistungen werden vom ersten Semester an in Teilprüfungen erbracht; hinzu kommt im (erweiterten) Hauptfach die zweimonatige Bachelorarbeit.

Das Fach Germanistik eröffnet den Zugang für weitere wissenschaftliche Qualifizierungen - etwa in Masterstudiengängen - und auch einen qualifizierten Wechsel zu anderen Disziplinen. Die Möglichkeit zu individuellen Schwerpunktbildungen im Fach sowie die großzügige Freiheit bei der Wahl der Fächerkombination (im (erweiterten) Hauptfach, Nebenfach, Ergänzungsfach bzw. als Optionalbereich) erleichtern zudem den Eintritt in eine Vielzahl von Berufen (Verlagswesen, Buchhandel, Bibliotheken, Archive, Dokumentationsstellen, Einrichtungen der Kulturpolitik, Medienbereich, Werbebranche, Öffentlichkeitsarbeit).

In 2-Fächer-Bachelorstudiengängen wird das Fach Germanistik als (erweitertes) Haupt- oder Nebenfach mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten angeboten, bspw. sind auch Kombinationen mit nichtgeisteswissenschaftlichen Nebenfächern wie Mathematik oder Informatik möglich. Erläuterungen zur Struktur der Bachelorstudiengänge finden Sie hier sowie in diesem Video.

Literaturwissenschaftliche Anteile des Faches Germanistik finden sich auch im Studiengang Europäische Literaturen und Medien im globalen Kontext (EuLit) wieder. Sprachwissenschaftliche Anteile sind auch im Studiengang Language Science studierbar.

International

Seit Wintersemester 2019/2020 kann im Rahmen des Bachelorstudiums Germanistik einen Doppelstudiengang mit einem deutschen und einem spanischen Abschluss absolviert werden.

Die Möglichkeit wird in Kooperation mit der Universidad de Sevilla angeboten und basiert auf der gegenseitigen Anerkennung der entsprechenden Studien- und Prüfungsleistungen zwischen beiden Universitäten. Das Bachelor-Studium umfasst dabei insgesamt 8 statt 6 Semester, das 3. Studienjahr wird in Sevilla absolviert.

Die beiden Abschlüsse, die dabei erworben werden, sind:

  • Bachelor of Arts (B.A.) im erweiterten Hauptfach Germanistik mit dem Nebenfach Romanistik Italienisch oder dem Nebenfach Romanistik Spanisch an der UdS in Saarbrücken sowie
  • Grado (Bachelor) in Lengua y Literatura Alemanas con mención en Estudios Italianos bzw. mención Lengua y Literatura Alemanas an der Universidad de Sevilla in Spanien.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Weiterführende Studiengänge Studiengangsdokumente Kontakt

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Studienfachberatung
Deutsche Literaturwissenschaft

apl. Prof. Dr. Sascha Kiefer
Campus Saarbrücken
Gebäude A2 2, Raum 0.01.2
66123 Saarbrücken
Tel.: 0681 302-3346
sascha.kiefer(at)mx.uni-saarland.de

Studienfachberatung
Sprechwissenschaft und Sprecherziehung

Uni.-Prof. Dr. Norbert Gutenberg
Campus Saarbrücken
Geb. C5 2, Zi. 2.30
66123 Saarbrücken
Tel: 0681 302-2502
n.gutenberg(at)mx.uni-saarland.de

 

Bewerbung

Der Studiengang unterliegt keiner Zulassungsbeschränkung. Die Aufnahme des Studiums ist nur zum Wintersemester möglich. 

Die Einschreibung (Immatrikulation) für ein erstes Fachsemester erfolgt ohne vorherige Bewerbung bis Ende September online über die SIM-Portale der Universität des Saarlandes

Zu beachten: Liegt bei einer Einschreibung in ein höheres Fachsemester ein Fachwechsel vor, ist zusätzlich ein Einstufungsbescheid des zuständigen Prüfungssekretariats einzureichen. 

Die Einreichung der benötigten Einschreibunterlagen erfolgt ausschließlich online während des Ausfüllens eines Einschreibeantrags in den SIM-Portalen.   

Bei Fragen rund um die SIM-Portale besuchen Sie bitte unsere SIM Saarland Hilfeseiten. Dort finden Sie viele Informationen, Videos und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. 

Für Studieninteressierte mit ausländischer Vorbildung gelten zum Teil abweichende Regelungen. 

Von Schulgrammatik, Social Media und Schauerliteratur

Germanistik studieren – wer denkt da nicht gleich an Goethes "Faust" oder Schillers "Die Räuber"? Germanistik geht aber weit über die Inhalte des Schulfachs Deutsch hinaus. Paul Weis fand die fantastische Literatur, beispielsweise E.T.A. Hoffmanns 'Vampirismus', interessanter. Sie gehört zur "Neueren deutschen Literaturwissenschaft" – einem der vier inhaltlichen Schwerpunkte des Saarbrücker Germanistik-Studiums. Auch praktische Inhalte gehören dazu und wer will, kann während des Studiums auch Auslandserfahrungen sammeln – wie Paul.

Mehr über Paul

 

 

Teste deine Erwartungen                                                                                  Video Germanistik

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Akkreditierte Studiengänge

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement