Latin American Cultural and Media Studies (M.A.)

Der Saarbrücker Masterstudiengang stellt mit seinem Schwerpunkt auf der Kultur- und Medienwissenschaft eine Besonderheit innerhalb der deutschsprachigen Lateinamerikanistik dar. Neben der Sprachpraxis in Spanisch und Portugiesisch umfasst das Studium die Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft und behandelt transkulturelle sowie post-/dekoloniale Fragestellungen. Zentrale Felder sind dabei die lateinamerikanische Kulturtheorie, Trauma- und Memoriaforschung, estudios (pos)coloniales sowie lateinamerikanisches Theater und Film.

Description

Angeboten werden Lehrveranstaltungen unter anderem zum Kulturtransfer im intermedialen Kontext, zum Übersetzen als Kulturtransfer sowie im Bereich der Border Studies, insbesondere im Kontext der transamerikanischen Kulturbeziehungen. Die Sprachmodule werden von Muttersprachlern aus Mexiko und Brasilien ebenso wie von renommierten Übersetzerinnen und Übersetzern hispanoamerikanischer Literatur gestaltet.

Der Masterstudiengang ist eingebunden in einen fächerübergreifenden Forschungsschwerpunkt zur Trans- und Interkulturalität. Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich an laufenden Forschungsprojekten der Fachrichtung zu beteiligen. Im Hauptfach absolvieren sie außerdem einen Auslandsaufenthalt in einem spanisch- oder portugiesischsprachigen Land.

Structure

Das Studium umfasst 120 Credit Points (CP). Davon entfallen 93 CP auf das erweiterte Hauptfach (inkl. 22 CP für die Masterarbeit) und 27 CP auf das Nebenfach.

Hauptfach (93 CP)

  • 9 CP Sprachpraxis – Spanisch
  • 9 CP Portugiesisch (brasilianische Variante)
  • 18 CP Literatur-, Kultur-, Medienwissenschaft – Lateinamerika
  • 18 CP Transkulturelle Studien
  • 17 CP Forschungspraxis und berufsbezogene Aktivitäten
  • 22 CP Masterarbeit

Nebenfach (27 CP)

  • 9 CP Sprachpraxis – Spanisch
  • 18 CP Literatur-, Kultur-, Medienwissenschaft – Lateinamerika

Die Kombination zweier romanischer Sprachen in Haupt- und Nebenfach ist möglich. Grundsätzlich gilt jedoch, dass eine romanische Sprache nicht zweimal gewählt werden kann. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Studiengangsdokumenten.

Requirements

Erweitertes Hauptfach und Nebenfach

Der Zugang zum Masterstudium setzt einen Bachelorabschluss mit Hispanistik oder Lateinamerikanistik im Haupt- oder Nebenfach oder einen äquivalenten Hochschulabschluss voraus. In begründeten Ausnahmefällen können auch Abschlüsse in anderen Studienfächern anerkannt werden.

Zusätzlich für die Zulassung zum Hauptfach

  • C1-Kenntnisse in der spanischen Sprache. Die Aufnahme des Studiums mit Kenntnissen auf dem Niveau B2 ist unter der Auflage möglich, im ersten Semester C1-Kompetenzen zu erwerben.
  • Besonderes Studieninteresse, dokumentiert in Form eines Dossiers bzw. Motivationsschreibens

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den fachspezifischen Bestimmungen.

Regulations

How to apply

Students can join the programme in the summer or winter semester. Applications must be received by 31 August for admission in the following winter semester and by the last day of February for admission in the following summer semester.

Foreign applicants who do not yet have a certificate of proficiency in German can apply up until 15 July for winter semester entry, and up until 15 January if they plan to begin their studies in the summer semester.

If you would like to apply, please complete the following steps:

  • Register with the SIM applications portal.
  • After registering, complete the online application form.
  • Upload the required supporting documents as scans (PDF files) from within the online application form and then submit your application.

Please only submit your application online, do not send in paper application materials.

Please note that your application to study a dual-subject Master's degree programme must specify one main (major) subject and one subsidiary (minor) subject.  Die möglichen Fächerkombinationen entnehmen Sie bitte der Kombinationstafel. You will only be able to enrol with the university if you have been accepted for admission into both your main (major) and your subsidiary (minor) programmes.

Applicants whose pre-university education credentials were obtained in a country other than Germany

Applicants who do not have adequate proof of proficiency in German at the application deadline can apply as an external candidate to take the DSH language exam (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang), which is the German language proficiency test for foreign applicants seeking admission to higher education, or they can apply for a place on the preparatory German course at Saarland University (Internationales Studienzentrum Saar).

External candidates who want to take the DSH exam will require an advanced level of German (equivalent to CEF level C1). Applicants whose German competence is at a lower level than C1 can apply to join the preparatory German course.

Please note that different deadlines apply for applicants who do not yet have the required level of proficiency in German (15 January for a summer semester start, 15 July for a winter semester start). Applications for admission to the Master's programme will only be processed if they are submitted before the relevant deadline.

At a glance

Standard period of study4 semesters
Possible combinationsSubject combinations (in German)
Language of instructionGerman and Spanish
Restricted entryNo
Application deadlineWinter semester: 31 August
Summer semester: Last day of February
Application deadline
for applicants without proof of German language proficiency
Winter semester: 15 July
Summer semester: 15 January
Tuition feesNot applicable
Semester feeSee current fee structure

Contact

Course adviser

Janett Reinstädler
Phone: +49 681 302-2335/-3514
reinstaedler(at)mx.uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/lehrstuhl/reinstaedler

Isabel Exner
Phone: +49 681 302-6502
i.exner(at)mx.uni-saarland.de

Central Student Advisory Service

Saarbrücken Campus
Building A4 4, Ground floor
Phone: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/studienberatung

Central Student Advisory Service

Saarbrücken Campus
Building A4 4, Ground floor
Phone: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Central Student Advisory Service

Accredited study programmes

Saarland University was one of the first universities in Germany to successfully complete the system accreditation procedure. Since 2012, it has carried the seal of the Accreditation Council.

Quality management