Internationalization

Die Universität des Saarlandes begreift Internationalität als wesentliches Element ihrer akademischen Qualitätssicherung und Wettbewerbsfähigkeit. Ziel ist es, die Bedeutung des Hochschulstandortes und die Qualität von Forschung und Lehre bei zunehmendem globalem Wettbewerb zu sichern. Darüber hinaus sollen internationale Kooperationen und Projekte strategisch gebündelt werden. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, hat die Saar-Uni verschiedene Instrumente der Internationalisierung entwickelt:

"Dreisprachiger Campus Saar" baut sprachliche Hürden ab

Beim Studienstart stoßen internationale Studierende in Deutschland oft an ihre sprachlichen Grenzen. Auch Forscherinnen und Forscher sowie Gäste aus dem Ausland müssen häufig erst Sprachhürden überwinden. Damit sie sich an der Universität des Saarlandes und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft willkommen fühlen, wurde das Projekt "Dreisprachiger Campus Saar" ins Leben gerufen. Das Projekt hat zum Ziel, sprachliche Hürden abzubauen, indem systematisch alle wichtigen Texte, Formulare und Dokumente auch auf Englisch und Französisch bereitgestellt werden.

Mehr lesen

 

Vice-President for Internationalization and European Relations

Cornelius König
Office: Sina Maria Nisters
Phone: +49 681 302-2651
vp-international(at)uni-saarland.de

Coordinating Office for International Affairs and the University of the Greater Region

Assistant to the Vice-President
Sonja Karb-Ressing
Phone: +49 681 302-3316
s.karb-ressing(at)univw.uni-saarland.de