Musicology (M.A.)

Students on the M.A. programme in Musicology at Saarland University examine and explore a wide range of topics ranging from the chansons of the 15th century to French contemporary chansons, from the music of 16th century Spain to computer-assisted analysis.

Description

In the final phase of the M.A. programme, students choose to specialize in a particular area. Students benefit from an excellent working environment and they receive focused and individually tailored academic supervision from an internationally respected team of teaching and research professionals.

Members of academic staff also offer support and guidance to students entering employment after graduation. The programme includes a mandatory work placement or internship stage that helps students gain insight into potential career areas. Thus, despite its emphasis on research, the Master's programme in Musicology at Saarland University has a strong element of practical relevance. Graduates from the programme take up employment in research and teaching, in librarianship and archive management, in theatres and opera houses, festival and concert management, in radio, television and media in general, at musical publishers, record companies and in adult education.

Structure

Major

Das Masterstudium des Fachs Musikwissenschaft erstreckt sich auf eine Regelstudienzeit von vier Semestern, in denen insgesamt 120 CP zu erbringen sind. Diese gliedern sich in 93 CP im erweiterten Hauptfach inklusive Masterarbeit und 27 CP im Nebenfach.

Im erweiterten Hauptfach Musikwissenschaft sind obligatorisch sechs Module zu absolvieren. Inhaltlich bietet das Fach durch Hauptseminare und Übungen eine Auseinandersetzung mit ausgewählten Themen der Musik des 10. bis 21. Jahrhunderts. Die Module untergliedern sich thematisch in "Alte Musik" (10. bis 17. Jahrhundert), "Musik der Neuzeit" (17. bis frühes 19. Jahrhundert) und "Neue Musik" (20. und 21. Jahrhundert).

Darüber hinaus werden den Studierenden Grundlagen und wesentliche Arbeitstechniken musikwissenschaftlicher Forschung und Edition vermittelt. Dies beinhaltet die Ermittlung, Sichtung, Bewertung und Einordnung musikwissenschaftlicher Quellen wie auch die Erschließung und Auslegung sprachlicher und musikalischer Texte und ferner die Fähigkeit zur korrekten Edition dieser Texte.

Einen Überblick über musikwissenschaftliche Forschungsfelder, die Durchführung von Forschungsprojekten und aktuelle Forschungsprobleme erhalten die Studierenden durch die Teilnahme an einem Kolloquium zu aktuellen Forschungsfragen. Die praktische Erprobung der erlernten Kompetenzen findet während der vorlesungsfreien Zeit in einem fünfwöchigen (200 Stunden) Praktikum statt, das auch im Ausland absolviert werden kann.

Da im Bereich der Musikwissenschaft Kenntnisse in den alten oder neueren europäischen Sprachen von großer Bedeutung sind, sieht die Studienordnung zudem einen Ausbau dieser Kompetenzen durch den Besuch von Sprach- oder Lektürekursen bzw. sprach- und literaturwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 CP vor. Sprachenbezogene Veranstaltungen können in den Bereichen besucht werden, die für die eigenen Forschungsinteressen bedeutsam sind.

Am Ende des Studiums wird in der Masterarbeit ein musikwissenschaftliches Thema eigenständig bearbeitet. Die Bearbeitungszeit liegt bei 17 Wochen, die Arbeit selbst wird mit 22 CP kreditiert.

Minor

Im Nebenfach Musikwissenschaft erhalten Studierende durch den Besuch von Hauptseminaren und Übungen einen Einblick in zwei ausgewählte Themen der Musikgeschichte. Der Besuch eines Kolloquiums zu aktuellen Forschungsthemen bzw. der Besuch einer Übung zum Thema "Editionspraxis" bietet die Möglichkeit, sich mit musikwissenschaftlichen Forschungsmethoden näher auseinanderzusetzen.

Requirements

Major

Der Zugang zum Masterstudium des erweiterten Hauptfachs Musikwissenschaft setzt voraus:

1.  Einen Bachelorabschluss oder äquivalenten Hochschulabschluss schwerpunktmäßig in Musikwissenschaft oder in einem verwandten Studiengang.

2.  Die besondere Eignung zum Masterstudium. Diese wird in der Regel festgestellt anhand:

  • des in Form eines Dossiers dokumentierten oder in einem persönlichen Gespräch festgestellten besonderen Studieninteresses sowie
  • eines Bachelorabschlusses mit der Gesamtnote 2,0 und besser. Ist die Gesamtnote des Bachelorabschlusses schlechter als 2,0, kann die besondere Eignung mittels einer Eignungsprüfung festgestellt werden.

3.  Kenntnisse in wenigstens zwei der folgenden Sprachen: Englisch, Latein, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nachgewiesen durch Schulzeugnisse über jeweils drei Jahre oder ein Äquivalent.

4.  Fachkompetenzen im Bereich Musikgeschichte, nachgewiesen durch entsprechend erworbene Credits im Umfang von 37 CP.

Sofern diese Qualifikationen nicht vom ersten Semester an erforderlich sind, können die Studierenden vorläufig unter der Bedingung zugelassen werden, dass die fehlenden Inhalte bis zum Abschluss des zweiten Fachsemesters nachgeholt werden.

Minor

Der Zugang zum Masterstudium des Nebenfachs Musikwissenschaft setzt voraus:

1.  Einen Bachelorabschluss oder äquivalenten Hochschulabschluss schwerpunktmäßig in Musikwissenschaft oder in einem verwandten Studiengang.

2.  Kenntnisse in wenigstens zwei der folgenden Sprachen: Englisch, Latein, Französisch, Italienisch oder Spanisch, nachgewiesen durch Schulzeugnisse über jeweils drei Jahre oder ein Äquivalent.

3.  Fachkompetenzen im Bereich Musikgeschichte, nachgewiesen durch entsprechend erworbene Credits im Umfang von 37 CP.

Sofern diese Qualifikationen nicht vom ersten Semester an erforderlich sind, können die Studierenden vorläufig unter der Bedingung zugelassen werden, dass die fehlenden Inhalte bis zum Abschluss des zweiten Fachsemesters nachgeholt werden.

Regulations

How to apply

Students can join the programme in the summer or winter semester. Applications must be received by 31 August for admission in the following winter semester and by the last day of February for admission in the following summer semester.

Foreign applicants who do not yet have a certificate of proficiency in German can apply up until 15 July for winter semester entry, and up until 15 January if they plan to begin their studies in the summer semester.

If you would like to apply, please complete the following steps:

  • Register with the SIM applications portal.
  • After registering, complete the online application form.
  • Upload the required supporting documents as scans (PDF files) from within the online application form and then submit your application.

Please only submit your application online, do not send in paper application materials.

Please note that your application to study a dual-subject Master's degree programme must specify one main (major) subject and one subsidiary (minor) subject.  Die möglichen Fächerkombinationen entnehmen Sie bitte der Kombinationstafel. You will only be able to enrol with the university if you have been accepted for admission into both your main (major) and your subsidiary (minor) programmes.

Applicants whose pre-university education credentials were obtained in a country other than Germany

Applicants who do not have adequate proof of proficiency in German at the application deadline can apply as an external candidate to take the DSH language exam (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang), which is the German language proficiency test for foreign applicants seeking admission to higher education, or they can apply for a place on the preparatory German course at Saarland University (Internationales Studienzentrum Saar).

External candidates who want to take the DSH exam will require an advanced level of German (equivalent to CEF level C1). Applicants whose German competence is at a lower level than C1 can apply to join the preparatory German course.

Please note that different deadlines apply for applicants who do not yet have the required level of proficiency in German (15 January for a summer semester start, 15 July for a winter semester start). Applications for admission to the Master's programme will only be processed if they are submitted before the relevant deadline.

At a glance

Standard period of study4 semesters
Possible combinationsSubject combinations (in German)
Language of instructionGerman
Restricted entryNo
Application deadlineWinter semester: 31 August
Summer semester: Last day of February
Tuition feesNot applicable
Semester feeSee current fee structure
Web pagewww.uni-saarland.de/musikwissenschaft

Contact

Course adviser

Stephanie Klauk
Saarbrücken Campus
Building C6 3, Room 7.01
Phone: +49 681 302-3661
s.klauk(at)mx.uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/musikwissenschaft

Central Student Advisory Service

Saarbrücken Campus
Building A4 4, Ground floor
Phone: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/studienberatung

Central Student Advisory Service

Saarbrücken Campus
Building A4 4, Ground floor
Phone: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Central Student Advisory Service

Accredited study programmes

Saarland University was one of the first universities in Germany to successfully complete the system accreditation procedure. Since 2012, it has carried the seal of the Accreditation Council.

Quality management