Romance Language and Literature (B.A.)

Das Fach im Überblick

Die Romanistik befasst sich mit Sprache, Literatur und Kultur der romanischen Sprachen, d.h. mit den Sprachen, die sich aus dem Lateinischen entwickelt haben. Frankoromanistik, Hispanistik und Italianistik bilden die drei Schwerpunkte der Romanistik in Saarbrücken, welche jeweils die Bereiche Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft/Landeskunde sowie mündliche/schriftliche Kommunikation der jeweiligen Sprache umfassen. Zudem werden spezifische berufsorientierende Lehrveranstaltungen angeboten.

Ziel des Bachelors ist die Vermittlung von vertieften Kenntnissen der jeweiligen Sprache, Literatur und Kultur. Das Studium eröffnet den Zugang zu weiterführenden Masterstudiengängen und qualifiziert darüber hinaus für den Eintritt in eine Vielzahl von Berufen, die insbesondere folgenden Berufsfeldern angehören: Kultur, Medien, Verlage, Bildung, Wissenschaft und Tourismus, z.B. in Unternehmen, privatwirtschaftlichen Agenturen, Parteien, Verbänden, Museen, Bibliotheken und Archiven.

Romanistik kann im Rahmen des 2-Fächer-Bachelors als Haupt- oder Nebenfach studiert werden. Es ist dann jeweils eine romanische Sprache (Französisch, Italienisch oder Spanisch) zu wählen. Romanistik Spanisch kann auch als erweitertes Hauptfach studiert werden. Die Kombination zweier romanischer Sprachen in (erweitertem) Haupt- und Nebenfach ist möglich. Erläuterungen zur Struktur der Bachelorstudiengänge und Kombinationsmöglichkeiten finden Sie hier sowie in diesem Video.

Bei Studienbeginn werden für Französisch fortgeschrittene Sprachkenntnisse entsprechend Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens vorausgesetzt. Sprachkenntnisse gemäß Niveau A1 werden für Spanisch erwartet. Für Italienisch werden außerdem auch Kurse ohne Vorkenntnisse angeboten.

Sowohl für das (erweiterte) Haupt- als auch für das Nebenfach ist ein Betriebspraktikum im Land der Zielsprache von insgesamt 6 Wochen zu absolvieren.

Literaturwissenschaftliche Anteile des Faches Romanistik finden sich auch im Studiengang Europäische Literaturen und Medien im globalen Kontext (EuLit) wieder. Sprachwissenschaftliche Anteile sind auch im Studiengang Language Science studierbar.

International

Seit Wintersemester 2019/2020 kann im Rahmen des Bachelorstudiums Romanistik Spanisch ein Doppelstudiengang mit einem deutschen und einem spanischen Abschluss absolviert werden.

Die Möglichkeit wird in Kooperation mit der Universidad de Sevilla angeboten und basiert auf der gegenseitigen Anerkennung der entsprechenden Studien- und Prüfungsleistungen zwischen beiden Universitäten. Das Bachelor-Studium umfasst dabei insgesamt 8 statt 6 Semester, das 3. Studienjahr wird in Sevilla absolviert.

Die beiden Abschlüsse, die dabei erworben werden, sind:

  • Bachelor of Arts (B.A.) im erweiterten Hauptfach Romanistik Spanisch mit dem Nebenfach Romanistik Italienisch oder dem Nebenfach Germanistik, an der UdS in Saarbrücken sowie
  • Grado (Bachelor) in Filología Hispánica con mención en Italiano oder con mención Filología Hispánica (Idioma moderno – Alemán), an der Universidad de Sevilla in Spanien.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Iberoromanistik.

 

Nebenfach Spanisch mit Schwerpunkt Lateinamerika

Zum Wintersemester 2019/2020 wird das Nebenfach Romanistik Spanisch mit Schwerpunkt Lateinamerika neu eingeführt. Das Studium vermittelt neben sprachpraktischen Kompetenzen in Spanisch vertiefte Kenntnisse in der lateinamerikanischen Literatur sowie in Kultur und Landeskunde Lateinamerikas.

Weiterführende Studiengänge Studiengangsdokumente

Ordnungen

Studienplanung

 

Hier finden Sie die auslaufenden Ordnungen.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de


Studienfachberatung
Lalita de Souza, M.A.
Campus Saarbrücken
Geb. A5 3, Raum 0.21
66123 Saarbrücken
Tel.: 0681 302-3367
lalita.desouza(at)uni-saarland.de 

Homepage

 

Studienwechsel, Anerkennung von Äquivalenzen und Auslandsaufenthalten
Candida Andreas  
Campus Saarbrücken
Geb. A5 3, Raum 1.11
66123 Saarbrücken
Tel.: 0681 302-64050
candida.andreas(at)uni-saarland.de

Bewerbung

Entry restrictions do not apply to this programme. Students can only join the programme in the winter semester. 

You can enrol in the first semester of this study programme directly via Saarland University's SIM portals. You do not need apply for admission beforehand. The enrolment deadline is the end of September

Please note: If you want to switch subjects and plan to enrol in a higher semester of the new study programme ('higher-semester entry'), you will also need to submit an RPL certificate (RPL: recognition of prior learning) from the relevant examinations office

Enrolment documents can only be submitted online during the enrolment application process in the relevant SIM portal.   

If you have any questions about using the SIM portals, please check out our SIM Saarland help pages where you will find lots of useful information, videos and step-by-step guides. 

Slightly different admission rules may apply to prospective students with a foreign higher education entrance qualification

Teste deine Erwartungen                                                                             

Video Romanistik

Romanistik Spanisch - Leben im Saarland                                                                               

Romanistik Spanisch - Studieren im Saarland

Spanisch Studieren: Berufsperspektiven

Central Student Advisory Service

Saarbrücken Campus
Building A4 4, Ground floor
Phone: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Central Student Advisory Service

Accredited study programmes

Saarland University was one of the first universities in Germany to successfully complete the system accreditation procedure. Since 2012, it has carried the seal of the Accreditation Council.

Quality management